Dienstag, 31. Dezember 2013

Das Jahr geht zu Ende....

 
**************************************************
 
....und ich wünsche euch
 
 
Glück, Gesundheit und Zufriedenheit
im Neuen Jahr
 
Ich freue mich sehr, durch meinen Blog viele nette Gleichgesinnte
kennengelernt zu haben.
Ich möchte mich bei meinen Blogleserinnen bedanken,
für eure lieben Kommentare,
Anregungen, Ideen und Tipps.
Ohne euch würde das Bloggen keinen Spaß machen.
 
Ich wünsche euch einen schönen Silvesterabend, den ich gemütlich mit meinem Mann, 
den beiden Fellnasen und meinen Stricknadeln verbringen werde.
Ich habe leckere Salate gemacht, so können wir ein bißchen schlemmen.
 
Um Mitternacht werde ich im Schlafzimmer meine Schranktüren etwas aufschieben, damit sich die Katzen verstecken können, wenn die Knallerei beginnt.
Dann gehen wir mit einem Glas Sekt nach draußen und 
begrüßen das Neue Jahr.
 
Zusammen mit den Nachbarn werden wir dann noch eine Weile dem Feuerwerk zuschaun.
 
Morgen werde ich die Lose ziehen und bin schon ganz gespannt,
wer bei meiner Verlosung gewinnt.
 
 
Liebe Grüße und bis nächstes Jahr
Moni  

Montag, 30. Dezember 2013

Sockenfortschritt und Endspurt Verlosung

Hallo, ihr Lieben
mit meinen Rauhnächte-Socken geht es weiter, jetzt bin ich beim linken an der Ferse angekommen



Heute abend stricken ich den rechten weiter 
und am Mittwoch gibt es den letzen Teil des Musters.

Bis dahin beschäftige ich mich zwischendurch auch mit einer sehr ungeliebten Aufgabe: 
die Zacken von meinem Klöppelstern müssen zusammen genäht werden *ächz*


Jede Schlaufe (linker Pfeil) muss mit der Seite mit den Fäden
(rechter Pfeil) verbunden werden.
Stück für Stück schneide ich da mit einer feinen Schere die Fäden
direkt am Knoten ab.

so werden alle 5 (!) Zacken zusammen genäht...
na ja, die fünfte muss erstmal  fertig geklöppelt werden,
aber viel fehlt nicht mehr.

Möchte noch jemand in den Lostopf hüpfen?
Bis morgen Nacht ist noch Zeit dafür.
Am 1. kommt dann die Ziehung unter der Aufsicht
eines zwei- und eines vierbeinigen Familienmitglieds.

Ich wünsche euch noch schöne Tage im alten Jahr.
Ich habe Urlaub und genieße die freie Zeit sehr.

Liebe Grüße
Moni

Freitag, 27. Dezember 2013

Rauhnächte KAL Socken angefangen

Über die Feiertage bin ich doch hier und da zum stricken gekommen, meistens spät abends, denn wir gucken dann ganz spät noch spannende Filme...
Hier nun der erste Teil, mal mit Blitz....


mal ohne...


den zweiten Socken habe ich auch gleich angefangen,
geht ganz gut, einmal von innen gestrickt
und den zweiten jetzt von außen
 


Der Strang -
dieser hier - 

wildert sehr gleichmäßig, was allerdings das Muster so ein bißchen schluckt.
Das gefällt mir nicht so gut, aber ansonsten finde ich die Farben sehr schön
und so bleibt es nun dabei. 
Ich hab auch grad nichts anderes....

Die Wolle lässt sich super verstricken und fühlt sich 
wunderbar weich an, für mich ein wichtiges Kriterium.

Ich habe ein neues Buch angefangen, ein Weihnachtsgeschenk
"Das Salz der Erde" , über 1000 Seiten
und Amy hilft mir, die Seite festzuhalten!

Macht auch garnichts, wenn ich weiterblätter, sie schläft....

So ein Weihnachtsbaum lässt sich immer schlecht ablichten, er sträubt sich total,

hier mal ohne Blitz
hier mit

Ich wünsche euch schöne, entspannte Tage zwischen den Jahren.

Liebe Grüße
Moni

Sonntag, 22. Dezember 2013

Geschenke und Blog-Geburtstag



Die Geschenke für meine Lieben sind verpackt 
und da habe ich mir gedacht, ich packe auch Geschenke für euch ein!

***


Auf meinem Strickblog feiere ich 

nämlich meinen Bloggeburtstag nach und 

verlose ein paar schöne Dinge zum stricken.

schaut doch mal vorbei.

***

Vor etwas mehr als 4 Jahren, am 15.1.2009 klickte ich zum ersten Mal  auf “veröffentlichen”.
Seitdem habe ich das 280 Mal getan, also im Schnitt 6 Mal pro Monat.
Das möchte ich mit Euch allen feiern.

  Ich finde es total spannend, wenn ich mir meine Blog-Statistiken angucke.
Die meisten Besucher kommen natürlich aus Deutschland, dann Vereinigte Staaten,  Russische Föderation, Schweiz, Polen, Tschechien, Norwegen, Österreich, Großbritannien und sogar aus China! Das finde ich richtig toll!

Ich möchte Dankeschön sagen,
für liebe Kommentare, 
für Freundschaften, die durch das Bloggen entstanden sind,
 und ... einfach danke, dass Ihr da seid !

Und hier sind eure Gewinne:

eine Wollmeise 
in einem dunklen lila bis hin zu schwarz
meine Kamera zeigt sie leider in blau...


eine Fluormania color von Regia

ein Knit Pro Nadelspiel in 2,5


Die Verlosung  beginnt heute und endet am 31.12.2013  um Mitternacht.

Wer in den Lostopf hüpfen möchte, hinterlasse bitte unter diesem Post einen Kommentar. 
Wenn ihr möchtet, könnt ihr das erste Bild mitnehmen.
Mitmachen kann jede bei mir eingetragene Leserin,
egal ob mit oder ohne Blog.

Nun wünsche ich euch allen ein schönes Weihnachtsfest,
ein bißchen Ruhe und Zeit auch 
für euch selbst.

Liebe Grüße
Moni 

Freitag, 13. Dezember 2013

Wolle für den Rauhnächte-Mystery-KAL

Zwei Nachmittage habe ich am Bildschirm nach Wolle geguckt, war garnicht so einfach, sich zu entscheiden. Es gibt so schöne Farben bei den Färberinnen.
Nun habe ich mich für "Wintertraum" von Farbularasa entschieden.




Ich bin schon total gespannt, wie sie verstrickt aussehen wird. Am 24. gibt es den 1.Teil und ich denke, dass ich am späten Abend zum anstricken kommen werde.

Liebe Grüße
Moni

Samstag, 7. Dezember 2013

Schneekristalle gehäkelt

Letztens hatte ich mal wieder Lust zu häkeln.Ich stöberte ein bißchen bei den Handarbeitsfrauen und fand eine schöne Anleitung für verschiedene Schneekristalle von Steffi Zyla.
In zwei Kristalle habe ich kleine Rocailles mit eingehäkelt.




Hier habe ich sie auf das Gesteck im Wohnzimmer gelegt


 hier hängen sie zusammen mit den Klöppelsternen
an den Zweigen


Wie sieht es denn bei euch wettertechnisch aus?
Orkan "Xaver" hat uns zwei schulfreie Tage und denen, die zur Arbeit mussten,
zum Teil größere Umwege beschert.
Ansonsten war er doch nicht soo schlimm, wie befürchtet
und bei uns sind alle Bäume im Garten stehen geblieben.
Nun ist es ungemütlich nasskalt, morgens war es glatt.

Da ist es schön, wenn man es sich zu Hause gemütlich machen kann.
Wir sitzen hier schön mit Kerzen an, die beiden Fellnasen liegen vor der Heizung
oder hier neben mir auf dem Sofa. So kann man es aushalten.

Ich wünsche euch ein schönes 2. Adventswochenende.

Liebe Grüße 
Moni

Sonntag, 1. Dezember 2013

Rauhnächte-Mystery-Kal


Dieses Bild hatte es mir auf den ersten Blick angetan.
Zu sehen ist es in der Satta-group bei ravelry.
Es hat so ein bißchen was mystisches und ich las gespannt
die Erklärung dazu:

Die Rauhnächte oder Zwölf Nächte (auch Zwölfte)sind einige Nächte um den Jahreswechsel, denen im europäischen Raum oft besondere Bedeutung zugemessen wird. Meist handelt es sich um die zwölf Tage zwischen 25. Dezember und dem 06. Januar
Altem Volksglauben zufolge durfte in dieser Zeit keine Wäsche gewaschen, keine Erbsen gegessen, nicht gesponnen, nicht mit den Türen geschlagen, der Acker nicht bearbeitet werden.
Die Rauhnächte waren bei unseren Vorfahren Heilige Nächte. In ihnen wurde möglichst nicht gearbeitet, sondern nur gefeiert, wahrgenommen und in der Familie gelebt. Diese Rauhnächte gingen immer von Nacht zu Nacht. Also von 24.00 Uhr an Heilig Abend, der “Mutternacht” bis 24.00 Uhr am 25. Dezember - das war die erste Rauhnacht.
“Nacht” deswegen, weil wir uns nach dem keltischen Jahreskreis in der Jahresnacht befinden. Somit ist der ganze Tag “Nacht”. Und die letzte Rauhnacht endet um 24.00 Uhr am 5. Januar. Diese Nacht ist wieder eine besondere Nacht, die Perchten-Nacht, wo an vielen Orten in Bayern und Österreich Perchtenläufe abgehalten werden.
Danach ist dann Heilig-Drei-König, das Fest, das auch Epiphaniea, “Erscheinung”, genannt
wird.

Kurz entschlossen habe ich mich für diesen Mystery-KAL angemeldet und freu mich sehr auf die
Anleitung, den ersten Teil gibt es am Heiligen Abend.
Da werde ich vermutlich noch nicht zum anstricken kommen, aber das macht nichts.
An einem der Feiertage oder danach in meinem Urlaub habe ich bestimmt Zeit dazu.
Nun muss ich nur noch das passende Garn finden.
Es soll zum Bild passen, eher kühl wirken mit einem blauen Hauch...
Ich finde bestimmt etwas.

Nun wünsche ich euch erstmal einen schönen
1. Advent.
Geniesst den Tag, wenn ihr frei habt,
vielleicht mit einer schönen Tasse Tee oder Kaffee,
etwas Süßem und beim Schein einer Kerze.

Liebe Grüße
Moni

Mittwoch, 27. November 2013

Adventliche Deko

Vor ein paar Tagen waren meine beiden besten Freundinnen hier, wir stricken regelmäßig zusammen und im November machen wir unsere Adventsgestecke zusammen, diesmal bei mir.

Dabei trinken wir Ostfriesentee und essen Lebkuchen, Spekulatius und meine frisch gebackenen Kekse.
Eigentlich wollte ich euch alle unsere Werke zeigen, in meinem Flur sah es nämlich aus wie auf einer Adventsausstellung... aaber die Digicam zickte rum und heute morgen waren alle Bilder nicht gespeichert! 
Also konnte ich nur meine Sachen nochmal ablichten und gnädigerweise erlaubte die Kamera das Überspielen auf den PC.

mein Türkranz

 
im Wald gesammelte Zweige
mit ein paar Klöppelsternen

fürs Wohnzimmer

für die Küche

für das Tochterkind, 
wie gewünscht mit LED-Licht

ein kleines Geschenk

Ich mag es gerne, mit Naturmaterialien zu basteln, aber rot und glitzer gehört bei mir auch immer dazu.
Jetzt werde ich mich mal intensiv mit der Digicam beschäftigen, vielleicht kann ich ja herausfinden, was ihr fehlt.

Ansonsten versuche ich meine Rückenschmerzen einigermaßen im Zaum zu halten und
pflege meine Erkältung. Aber der Arzt war gestern guter Dinge, dass ich bald wieder fit bin.

Ich wünsche euch eine schöne, nicht zu stressige Woche.

Liebe Grüße
Moni

Freitag, 22. November 2013

Socken für mich

Heute haben es meine neuen Socken vor die Kamera geschafft. 
Das Garn kommt von einem Wickelknäuel vom Herbstwichteln in der Satta-Group bei ravelry.  Es ist vom Atelier Zauberelfe der "Novemberzauber" aus einer schmuseweichen 100%igen  Merino.

Gestrickt habe ich das Muster "Everglades" von Regina Satta mit N. 2,5.
Ich habe allerdings die Bumerangferse gemacht, weil sie mir am besten passt.




Am rechten Fuß habe ich noch eine kleine Katze als Schmuck befestigt.

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende, ich werde mich erstmal erholen, hab viel gearbeitet.

Liebe Grüße
Moni

Samstag, 16. November 2013

Babyschuhe strickfilzen

Eine Freundin von mir ist Oma geworden, da wollte ich gerne eine Kleinigkeit fürs Baby stricken. 
Es sind Filzschühchen geworden nach einer Anleitung von Friederike Pfund: 
"Kinderhausschuhe stricken und verfilzen".

Als Filzwolle habe ich Schachenmayr wash+Filz-it genommen und für den Rand Regia Square Color.
Zur Verzierung habe ich ganz süße Schafsknöpfe angenäht.


Wie gefallen sie euch?
 Das stricken geht ganz schnell, das sind einfach nur Quadrate, bzw. Rechtecke, nur das Zusammennähen ist ein bißchen fummelig.

Heute abend machen wir es uns gemütlich, unsere Tochter ist da und hat ein paar DVD´s mitgebracht, also werden wir was spannendes gucken und ich werde dabei stricken oder klöppeln.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Moni

Dienstag, 5. November 2013

Eulenkissen genäht

Ich habe es sicher schonmal erwähnt, meine Nähmaschine und ich sind nicht die allerbesten Freunde. Aber das Tochterkind äußerte den Wunsch nach einem neuen Kissen mit Eulenmotiv und so hab ich ihr zu ihrem Geburtstag eins genäht. Es funktionierte auch ganz gut, also werde ich vielleicht doch hier und da mal so ein Teilchen nähen, bei dem man nur geradeaus nähen muss...



Sie hat sich auch sehr gefreut, etwas Stoff habe ich noch übrig, vielleicht fällt mir dazu noch was ein.

Gestern war ich ein bißchen im Netz unterwegs und bin einem Virus begegnet, den ich nur unter größten Anstrengungen abwehren konnte! Marion (Kunzfrau) hatte bei facebook ein wunderschönes, geperltes Armband gezeigt, das fand ich soo schön.
Schon länger halte ich Ausschau nach einer kurzen Kette, aber ich finde keine, die mir so wirklich gefällt. Wenn man selbst mit Perlen arbeitet, kann man ja alles genau nach seinem Geschmack aussuchen. Beinahe zuckte der Bestellfinger nach Perlen, Anleitung usw. aber ich beschloß, noch eine Nacht drüber zu schlafen.
Und das war auch gut so! Denn wie immer in dieser Jahreszeit arbeite ich viel und die wenige Freizeit teile ich zwischen stricken und klöppeln auf. Realistisch betrachtet, habe ich also gar keine Zeit für etwas Neues.
Ich werde das aber mal im Hinterkopf behalten.....

Bevor ich für heute tschüss sage, möchte ich euch noch eine Blume zeigen, die neben der Haustür auf der Bank steht und schon mehrere Male dieses Jahr geblüht hat. Sie trotzt den kühler werdenden Temperaturen und zeigt sich mit den vielen kleinen Blüten nochmal von ihrer schönsten Seite.


Gute Nacht, lasst es euch gutgehn, liebe Grüße

Moni

Sonntag, 27. Oktober 2013

"Fadenlauf 2013" in Filsum

Heute und morgen findet in Filsum die Fadenlauf statt, dort wird alles gezeigt, was man mit Fäden machen kann: stricken, spinnen, färben, sticken, häkeln, nähen, filzen und natürlich klöppeln.

Achtung, jetzt folgt eine Bilderflut! Also lehnt euch gemütlich zurück und lasst euch inspirieren.

hier habe ich den ganzen Tag gesessen und geklöppelt, nun bin ich etwas heiser vom vielen Reden.
Obwohl ich in einer Nische (der Sektbar...) sass, kamen viele Besucher bis in meine Ecke
und ich hatte sehr nette Gespräche.

der Stand von Claudia Rath v. Fadenfimmel
hier geht es um stricken, spinnen, Wollfärberei, Kunststricken
und sie gibt Kurse.

"Handarbeiten aus Stoff und Wolle" von Petra Wolf, Limeshain
hier gibt es Geldmäuse, Tatütas, Nadelkissen und vieles mehr.


hier ist Ute mit ihren Fehnteddys,
ganz süße, kuschelige Gesellen.

ein Teil des Standes von Sabine-P. Fingerhut,
das zweite Bild war leider zu unscharf...

Dekoratives aus Stoff von Franziska Freese aus Ochtersum

hier gibt es wunderschöne kleine und große Taschen,
sehr liebevoll verarbeitet von
"Taschen & mehr"
Leider habe ich keine Karte mitgenommen, so dass ich euch
den Namen der Ausstellerin nicht nennen kann.
Vielleicht liest sie dies und kann ihn uns noch mitteilen.

gehäkelte Taschen aus Streifen von Plastiktüten
von Gudrun Walz

hier verkauft Edda ihre selbstgefärbte Wolle,
viele von euch kennen sie sicher als Fabularasa, 
ihr dawanda-shop.
Ich habe letztens einen Strang beim 
herbstlichen Wickel-Wichteln in der Satta-group
bei ravelry verwichtelt und mein Wichtelkind hat
sehr schöne Socken daraus gestrickt.
Heute habe ich mir mal ein Sockenbrett gegönnt, da
kann ich euch demnächst meine fertigen Wichtelsocken 
zeigen.


hier kann man die schönsten Schachteln sehen,
in verschiedenen Größen und unterschiedlichen
Fächern drinnen.
Man kann die fertigen Schachteln kaufen oder
das Zubehör um selbst welche zu machen.

Nun komme ich  zum Ende und zeige euch hier den Stand
von der Handarbeits-Boutique von 
Karin Hobbensiefken aus Westerstede.
Hier gibt es Wolle zum stricken und häkeln (Boshi-Mützen sind immer noch beliebt),
Stickereien, wunderschöne Bänder und
ich habe mir den Adventskalender von Regia gekauft.
Für jeden Tag gibt es ein Bild mit Anleitung auf der Rückseite.
Im Gespräch haben wir festgestellt, dass ich dort schon Wolle
gekauft habe, auf dem Heimweg von der Arbeit,
wenn ich in unserer Zweigstelle in Westerstede gearbeitet habe.:)

Ich habe viele, liebe Bekannte und bisher Unbekannte getroffen,
sehr anregende Gespräche geführt und bin mit vielen Anregungen,
dem einen oder anderen hübschen Teil, zufrieden nach Hause gefahren.

Morgen ist die Austellung auch noch von 10 - 18 Uhr geöffnet,
aber einen Tag möchte ich auch mit meiner Familie zusammen 
zu Hause sein.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Moni