Sonntag, 27. August 2017

Mein Nuvem ist ein bisschen gewachsen

Heute habe ich mich nach dem Frühstück auf die Gartenbank in die Sonne gesetzt und eine zweite Nadel in meinen Nuvem eingestrickt.

So sieht man schon die Form, die der Nuvem hat.
588 Maschen sind es jetzt.
Da ich mehrere Projekte in Arbeit habe, kommt er nicht so oft dran. :)
Aber er ist ein tolles Projekt für Autofahrten oder wenn man mal warten muss.
Ich wünsche euch einen schönen Abend und für morgen
einen guten Start in die neue Woche.
Eure Moni

Sonntag, 20. August 2017

Loop Pamisos Metamorphose 8 fertig :)

Letztes Wochenende hatte ich viel Zeit zum stricken und so ist mir die letzte Masche vom Pamisos von der Nadel gehüpft!



Hier erstmal die Daten:
N. 3,5
1. Garn in rosa: Handgefärbte Merino Lace Filigran v.Zitron,
"Nienke" gefärbt von Farbularasa, 100g/600m
Verbrauch: 53g
2. Garn in blau: Fil royal , finest Alpaka v. Zitron, "Blaumeise", 100g/600m
Verbrauch: 58g
Länge: 116 cm (noch nicht zusammengestrickt), Breite: 31cm

Hier ist die rosa Seite außen - meine Lieblingsseite.
Hier die blaue Seite

Als unsere Tochter zu Besuch da war, hat sie sich für Tragefotos
als Model zur Verfügung gestellt :))

Der Loop ließ sich sehr schön stricken, nur die doppelte Masche der verkürzten Reihen durft man nicht vergessen :)
Den provisorischen Anschlag wieder aufmachen vor dem Zusammenstricken, 
das war nicht so einfach und hat meine ganze Geduld gefordert!
Das muss ich so schnell nicht wieder haben....

Nun ist der Urlaub vorbei, diese Woche habe ich schon wieder gearbeitet. Jetzt werde ich mal wieder ein uralt Ufo bearbeiten, ich habe einen fast fertigen Socken entdeckt, den werde ich nochmal bis zur Ferse aufmachen, weil mir die Bumerangferse in linken Maschen nicht geglückt ist. 
Demnächst davon mehr.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag abend, bis bald
Moni

Dienstag, 8. August 2017

Die Temperaturdecke bis jetzt und der Pamisos ist fast fertig

Gestern habe ich die Teile meiner Temperaturdecke bis Juni zusammen genäht.
Den Juli habe ich so hingelegt, da fehlt noch der weiße Trennstreifen. 
Der August ist heute noch ein bisschen weiter gewachsen, bin jetzt wieder auf dem Laufenden. Ich sammel oft die Temperaturen und stricke dann gleich mehrere Tage. Bin mal gespannt, wann die kühleren Farben wieder dran kommen. Hoffentlich nicht so bald, es könnte noch wärmer werden, hier im Norden bewegt sich das zur Zeit von 20 bis 24 Grad. Das ist ja nicht soo warm.

Bei meinem Pamisos bin ich jetzt auch beim letzten Dreieck.
Bei dieser Seite kommt die rosa Farbe mehr zur Geltung, 
die linken Maschen
sind ja etwas erhaben. Das ist meine Lieblingsseite.
Die andere Seite wird dann vom blauen Garn dominiert.
Die Kanten sind ja durch die verkürzten Reihen nicht so ganz gerade.
Ich überlege, ob ich sie zum Schluß noch mit Kettmaschen umhäkel.
Aber zuerst mache ich das letzte Dreieck fertig und nähe den Loop zusammen.

Am Sonntag war so schönes Wetter und ich habe eine lange Radtour gemacht.
So sieht Ostfriesland am Schönsten aus.
Diese Woche habe ich noch Urlaub und genieße die freie Zeit.
Ich mache so einiges im Garten, aber ich stricke auch immer zwischendurch, herrlich!
Lasst es euch gutgehen, bis bald.
Moni

Samstag, 29. Juli 2017

Babyschühchen sind im Urlaub fertig geworden :)

Wir sind für eine Woche mit dem Wohnwagen an die Nordsee gefahren und ich habe mehrere Ufos mitgenommen. Da fiel mir siedendheiß ein, dass ich dringend Babyschühchen stricken muss, weil das Baby in den nächsten Tagen auf die Welt kommt. Dafür hatte ich natürlich keine Wolle mit...
Kein Problem, bei Meereswolle in Burhave fand ich welche!
Im Sonnenschein draußen zu stricken ist einfach herrlich!
Jetzt muss ich nur noch die Bändchen zum zubinden häkeln, 
das mache ich dann zu Hause.
Die Anleitung habe ich aus zwei verschiedenen zusammengebastelt, 
da ich keine Naht haben wollte.
Am Rand der Sohle habe ich eine Biese gestrickt, das war ein bisschen fummelig, aber mir gefällt das sehr gut.
Dieser Hund schwamm eine ganze Weile neben seiner Familie her, 
die auf dem Weg lief.
Einen ganzen Tag hatten wir so schönes Wetter, jetzt wechseln sich Sonne mit Sturm und Regen ab. Aber das macht nichts, so eine Woche tut mal gut.

Letzten Dienstag war ich auch noch mit einer Freundin beim wöchentlichen
Stricktreffen in Nordenham. Das war super.

Gute Freunde haben uns auch hier besucht und wir haben zwischen den Schauern gegrillt.

Morgen geht es erstmal wieder nach Hause und ich habe 
noch zwei Wochen Urlaub.!

Bis bald
Moni

Samstag, 8. Juli 2017

Die Temperaturen im Juni und etwas Neues angefangen :)

Wie man sieht ist der Juni recht warm gewesen, ganz oben der April sticht mit seinen kühlen Farben richtig raus.
Hier sieht man, von links:
Jan., Febr., März
Juni, Mai, April
Den oberen Streifen kann ich besser umdrehen, damit der weiße Trennstreifen dazwischen liegt, sehe ich jetzt erst! 
Unten der Juli sieht auch ganz gut aus, obwohl es hier bei uns im Norden
gerade nicht so heiß ist, immer so um 20 Grad herum,
mal mehr, mal weniger.

Letztes Wochenende war ich auf dem Stricktreffen in Nordenham und habe mir dieses Schätzchen gegönnt!
Eine Wollmeise Lace "Fledermaus"
Schon lange schleiche ich um einen Nuvem von Martina Behm herum.
Die hohe Maschenzahl und meine geringe Strickzeit haben mich bisher immer davon abgehalten. 
Aber ich möchte unbedingt einen haben, hier bei uns im Norden weht oft ein frischer Wind und in so ein großes Tuch kann man sich regelrecht einwickeln.
Also gleich gewickelt und angeschlagen:
 Es werden nur rechte Maschen gestrickt, man kann also ganz entspannt nebenbei fernsehen, sich unterhalten usw.
In zwei Wochen habe ich Urlaub, da wird er hoffentlich ordentlich wachsen. 

Heute abend werde ich aber wieder an meinem Pamisos weiter stricken, denn der soll bald fertig sein. Ich versuche ja immer ein Ufo abzubauen, wenn ich etwas Neues anfange. Aber ich habe den Eindruck, es kommt schneller ein Ufo dazu, als das mal wieder eins fertig wird....

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende, ich mache gleich einen schönen Ostfriesentee und dann wird gestrickt!

Liebe Grüße
Moni

Sonntag, 25. Juni 2017

Mein Top ist fertig!

Schon seit einer Woche ist das Top fertig, heute hatte ich Zeit zum fotografieren

Das war so ein Zwischendurch-Projekt, Muster und Wolle gesehen im 
Wollädchen direkt neben dem Ärztehaus, in dem ich arbeite.
Einmal im Monat haben wir dort ein kleines Stricktreffen und ab und zu schaue ich nach der Arbeit herein und gucke was es Neues gibt. :)

Gestrickt habe ich es aus Schachenmayr Ikaria Special Edition, 
ein Bändchengarn, das eigentlich für einen Loop gedacht ist. 
Verbrauch 260g, N. 5,5. Das Muster war mal auf der Banderole eines Bw.garnes von einem Discounter.

Ich habe noch ein Knäuel übrig und werde irgendwann auch noch 
den Loop nadeln. 

Jetzt gehts mit dem Pamisos und der Temp.decke weiter und wenn ich Urlaub habe - leider erst in vier Wochen - werde ich mal wieder ein neues Projekt anfangen. Es juckt mich schon wieder in den Fingern...
Ich habe schon über einen Nuvem nachgedacht, die vielen Maschen haben mich bisher davon abgehalten, aber er gefällt mir sehr gut.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!
Eure Moni

Montag, 5. Juni 2017

"Mai" fertig gestrickt und "Juni" angefangen


Was sagt ihr? Der Mai sieht doch schon ziemlich warm aus, die oberen Reihen sind die letzten Tage vom Mai, da hatten wir meist Temperaturen um 20 Grad oder sogar mehr.
Mein Mann unkt schon "das war der Sommer"... Das will ich doch nicht hoffen!
 Rechts seht ihr den angestrickten "Juni", da geht es also genauso weiter. Links der "April" war dagegen ziemlich kalt, wie man sieht.
Hier habe ich das Ganze mal über den Zaun in meiner "Wildnis" gehängt,
gefällt mir auch gut. Rings um unseren Teich ist ein Zaun mit einem Tor, das ist schon so, seit unsere Kinder klein waren.
Der Zaun ist verwittert und dort wächst alles bisschen wild, das gefällt mir sehr gut. Ab und zu muss auch dort einiges rausgezupft werden, das mache ich dann so, wie ich Zeit habe.
Womit wir beim Thema sind: ich kann euch sonst nichts Fertiges zeigen!
Es ist wie verhext, bei der Arbeit ist Urlaubszeit und hin und wieder natürlich jemand krank und viel zu tun.
So habe ich die letzten zwei Wochen reichlich Überstunden gemacht und bin zu nix gekommen zu Hause. *grummel* 

Aber das wird auch wieder anders, das kenne ich schon. 
Ich halte euch auf dem Laufenden! :))

Ich wünsche euch morgen einen guten Start in eine neue Woche.
Eure Moni