Samstag, 31. Dezember 2016

Ein Jahresprojekt für 2017 geplant... und Happy New Year

Nach dem Jahresschal habe ich mich von Gwen und Chrissi anstecken lassen und mache auch mit bei der Jahrestemperaturdecke!
Ich finde die Idee klasse!

Wir stricken die Tageshöchsttemperatur,
2 Rippen pro Tag = 4 Reihen rechts
1 Quadrat = 1 Monat
62 Maschen und 62 Rippen

Das müsste selbst für mich mit nicht soviel Zeit zum stricken zu schaffen sein.
Ich nehme Sockenwolle und habe die Farben den verschiedenen Temperaturen zugeordnet
Nun bin ich schon sehr gespannt auf die morgigen Temperaturen, 
am Nachmittag kann es dann losgehen. 
In meinem Utensilo habe ich mir schon mal die ersten drei Knäuel
zurechtgelegt.
An meiner Zimtschnecke stricke ich auch fleißig weiter. 
Soweit bin ich jetzt:
Das Garn lässt sich wunderbar verstricken.

Nun wünsche ich allen meinen Freunden und Bekannten 
einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
Möge es euch nur Gutes bringen, Gesundheit, Glück,
Frieden und vor allem innere Zufriedenheit!
Liebe Grüße
Moni

Dienstag, 27. Dezember 2016

Mein Jahresschal ist fertig!

Mein Schal ist fertig! Der Schal-Mystery-Jahres-KAL endet mit dem Dezembermuster. Gestern habe ich abgekettet, alle Fäden vernäht und der Schal hat ein Entspannungsbad genommen.
Wir haben den Schal zusammen bei ravelry in der Farbularasa-Gruppe von Edda gestrickt. Ich habe zwei ähnliche Farben verstrickt, beide 
von Edda gefärbt, die eine ein Merino/Seide/Leinen Strang,
die andere Merino/Seide von Zitron. 
Gestrickt mit N. 3,0 ist er 1,80m lang und 24cm breit.
Garnicht so einfach das lange Teil draußen zu fotografieren, 
vor allem, weil es ziemlich windig ist.
Aber seht selbst:
Frau Luna hat mich begleitet und alles interessiert beäugt.
Hier noch die letzten drei Muster im Detail
Oktober
November
Dezember

Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Muster zu stricken, die sich Edda und ihre Mods ausgedacht haben. Ich sage hier nochmal herzlichen Dank dafür!

Ich freue mich, dass wieder ein Projekt fertig ist und nadel jetzt an meiner Zimtschnecke weiter.
Denn es sind natürlich schon wieder neue Projekte am Horizont aufgetaucht...
Dazu demnächst mehr...

Ich wünsche euch schöne, ruhige Tage zwischen den Jahren
und hoffe, dass mich mein Husten bald wieder verlässt.

Eure Moni

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Ein früher Weihnachtsgruß

Ihr Lieben, 
ich schicke euch heute schon mal einen Weihnachtsgruß, denn morgen muss ich außerplanmäßig Spätdienst machen, es sind viele krank und einige in Urlaub. Das wirft meine Pläne zu Hause natürlich durcheinander. 

Also den Tag ein bisschen anders organisiert, dann geht das. 
Am Samstag mache ich es mir in der Küche gemütlich und werde lecker kochen und einen Kuchen backen. Die Familie hilft ein bisschen mit und ich lasse mir Zeit. Am Abend kommt Schwiegermutter zu uns, die Kinder sind da und wir genießen den Heiligabend zusammen. Ich freue mich schon darauf. 
Nur der wie jedes Jahr von mir bestellte Schnee fehlt, es ist typisch norddeutsches Schmuddelwetter, regnerisch und windig.
Aber drinnen ist es warm und gemütlich und ich freue mich schon auf Strickzeit an den Feiertagen.

Ich wünsche euch und euren Lieben ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.
Nächste Woche lest ihr bestimmt nochmal was von mir. 
Vielleicht hab ich dann auch wieder etwas fertig und kann euch von einem neuen Strickprojekt für das neue Jahr erzählen.

Lasst es euch gut gehen, bleibt gesund und munter.
Eure Moni

Montag, 5. Dezember 2016

Tuch "Zimtschnecke", eines meiner angefangenen Projekte

Bei diesen frostigen Temperaturen stricke ich super gerne an meinem Tuch "Zimtschnecke".
Die Anleitung ist von Tanja Steinbach, sie hat das Tuch im ARD-Buffet vorgestellt und wie es der Zufall so will, hatte ich an diesem Tag frei und habe die Sendung gesehen. Es gibt eine große und eine etwas kleinere Version, ich habe stricke das kleinere Tuch. 

Der letzte Anstoß dazu kam mal wieder von Tina, aus ihrem Wollädchen habe ich die Wolle, eine Wunschwicklung von Elke Bock,
Merino/Seide/ Cashmere in den Farben Granat und Shadow.
Das Garn ist kuschelweich, genau das Richtig in den Händen bei diesen frostigen Temperaturen. Minus 7 Grad hatten wir heute morgen.
In Tinas Gruppe bei facebook für gemeinsame Projekte, kann man schon fertige Zimtschnecken bewundern.
Hier noch ein paar Winterimpressionen
Bild mit Kater : der kleine gelbe da mitten auf der Straße.
Er folgt uns bei jedem Spaziergang, ich bin bald wieder umgedreht, weil ihm sehr mulmig wurde, als er weiter weg von zu Hause war... :))

 Nun will ich mich mal mit dem Tuch beeilen, damit ich es mir bald um den Hals wickeln kann.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und eine möglichst stressfreie Adventszeit.

Eure Moni

Dienstag, 4. Oktober 2016

Sommerloop und Utensilo fertig, Klöppelsterne und Frage zu Schneiderpuppen

Heute kann ich euch auch mal wieder etwas Fertiges zeigen :)
Mein Sommerloop ist fertig!
Das Garn hatte mir die liebe Tina geschenkt, es ist die Katia "Jaipur". 
Die Anleitung war auch dabei und ich konnte es kaum glauben, dass aus einem Knäuel von 50g ein ganzer Loop werden kann. 
Das Garn ist sehr ergiebig, hat eine Ll von 280m und lässt sich sehr gut verstricken. Ein Knäuel hat tatsächlich gereicht.
Ich finde, dass unser Schaf Molly mit dem Loop ganz gut aussieht.
Das Schaf habe ich vor etlichen Jahren mal für unsere Tochter gemacht, es war eine Anleitung aus einer Anna.

Der Loop wird nicht bei mir bleiben, eine meiner besten Freundinnen hat letztens ein Sommerkleid genau in diesen Farben getragen und fand, der Loop wäre super passend.... Das Kleid trägt sie auch nächstes Jahr noch...

Ein Utensilo ist auch fertig gehäkelt. Wir haben das zusammen in Tinas Facebookgruppe gemacht.
Das Garn ist Katia "washi", die Anleitung ist auch von Katia und gehäkelt habe ich mit N. 8,0. Man sollte nicht meinen, dass häkeln in Runden so schwierig sein kann. 
Ich habe unzählige Male geribbelt, weil es sich wellte (zuviele Zunahmen) oder zipfelig wurde (Zunahmen in zu großen Abständen)
Aber ich bin ziemlich geduldig und irgendwann hatte ich den Boden schön rund und dann gingen die Noppen ganz einfach.
Das Projekt darin ist der angefangene Pamisos.

Demnächst werde ich weiter Klöppelsterne arbeiten, wie diese hier:
Der links oben ist aus "Weihnachtsgarn" mit einem feinen Goldfaden dabei. 
Ist garnicht so leicht zu fotografieren.
Im letzten Bild kann man das goldglitzern ein bisschen sehen.
Die Sterne "Sebastian" sind ein Entwurf von Marianne Geißendörfer.

Ich sehe, dass einige von euch auch Schneiderpuppen haben und so ihre Werke präsentieren. Was hat das für Vorteile? 
Sind die genau in eurer Größe, so dass es hilft, das Strickstück passgenau hinzubekommen?
Ich habe immer Probleme mit den Maschenproben, nicht mit dem Ausrechnen, sondern weil es einfach nicht hinkommt. Wenn ich daran denke, wie oft ich meine Strickjacke geribbelt habe... 
Das verleidet mir ein bisschen das Stricken von Pullis für mich.
Es wäre schön, wenn ihr mir eure Erfahrungen mit den Schneiderpuppen schreiben könntet.

Ich wünsche euch eine schöne restliche Woche.

Freitag, 16. September 2016

Utensilo angefangen, Sommerloop fast fertig und August-Muster vom Jahres-Schal

Lange habe ich nichts gepostet, es war soviel anderes zu tun, draußen den Spätsommer genießen, bisschen Gartenarbeit, viel unterwegs....
Ihr kennt das ja, ich poste, wenn ich die Zeit dafür habe :)

Tina mal wieder - hat sie mich doch angesteckt mit ihrem Post über das tolle Riesen-Utensilo.
Da konnte ich nicht anders, schnell das Garn bei ihr bestellt, am nächsten Tag war es schon da und ich habe angehäkelt.
In Tinas Facebookgruppe häkeln wir da gemeinsam, bzw. ich häkel gemütlich hinterher... :)
Heute abend vor dem Fernseher geht es weiter, aber erst lege ich mich noch ein Stündchen hin, bin um 4.30 aufgestanden, sonst bin ich heute abend zu müde.

 
Der Sommerloop aus dem Garn, dass ich auch von Tina bekam -
siehe hier - ist auch schon ordentlich gewachsen. Bald ist er fertig.
Das Fotoshooting musste natürlich genau überwacht werden
*was macht sie denn da in unserem Baum?*
Das kleine Knäuel haben sie natürlich vom Ast geschubst und ich musste es zwischen den Zweigen wieder herausfummeln...

Es ist zwar schon mitte September und ich hinke mal wieder hinterher,
aber das Augustmuster von meinem Jahresschal kann ich euch zeigen:
Es ließ sich sehr gut stricken. Nun ist der September ausgedruckt, mal sehen, wann ich damit anfange.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Die Hitze ist hier im Norden vorbei, aber es ist trocken und sehr angenehm. Da ich noch viel im Garten machen muss, passt mir das ganz gut.

Sonntag, 31. Juli 2016

Juli-Muster vom Schal-Jahres-KAL fertig

So, am letzten Tag im Juli kann ich euch auch das fertige Monats-Muster von meinem Schal-Mystery-Jahres-KAL zeigen, den wir in Eddas Gruppe bei ravelry stricken
Da es draußen noch pitschenass ist nach dem Regen heute, habe ich den Schal unter meine Tageslichtlampe gelegt und dann die Bilder gemacht.
Hier mal Juli und Juni zusammen
Hier noch etwas näher

Morgen drucke ich mir dann das August-Muster aus. 
Jetzt arbeite ich aber erst wieder an meinen anderen Projekten,
z. B. meinem Sommer-Loop, dem Pamisos, meinem Landlusttuch
und ich klöppel einen kleinen Stern fertig, weil ich unbedingt mein neues Weihnachtsgarn ausprobieren wollte....

Davon dann im nächsten Post mehr.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche
Moni

Sonntag, 24. Juli 2016

Sommerloop angefangen und einen Klöppelarmreif für mich gemacht

Passend zu dem warmen Sommerwetter habe ich einen Sommerloop angefangen.
Die schöne Wolle Katia "Jaipur" habe ich von Tina bekommen. Das Muster hat sie mir auch geschickt, lässt sich sehr schön stricken.
Ist absolut fernsehtauglich und man kann sich gut dabei unterhalten, so wie gestern, als liebe Freunde am Abend zu Besuch da waren. 
Wir Frauen haben beim Reden die Nadeln klappern lassen, das war schön.
I

Auf dem Klöppelkongress im April hatte ich mir ein Muster für einen Armreif mitgenommen. Das Muster hat Sandy Stephani entworfen und ich habe den Streifen mit schwarzem Leinen geklöppelt und heute auf der Terrasse mit einem durchsichtigen Nylonfaden in den Armreif eingenäht.
Wie gefällt er euch? 

Nun habe ich das kleine Klöppelbrett wieder frei und vielleicht haltet ihr mich für verrückt, aber ich muss unbedingt das "Weihnachtsgarn" ausprobieren, was ich mir gekauft habe und fange jetzt einen kleinen Stern an!

Danach geht es aber wieder mit meinem Klöppelschal weiter, der soll ja auch irgendwann mal fertig werden.

Aber immer schon abwechselnd mit meinen diversen Strickprojekten. 
Ihr seht also, bei mir kann keine Langeweile aufkommen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend.
Hier in Ostfriesland ist es ziemlich schwül und von Südwest ziehen ein paar dunkle Wolken heran. Aber vielleicht ziehen sie ja an uns vorbei.