Mittwoch, 31. Dezember 2014

Silvester-Grüße





Will das Glück nach seinem Sinn
dir was Gutes schenken,
sage Dank und nimm es hin
ohne viel Bedenken.
Jede Gabe sei begrüsst,
doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.

 Wilhelm Busch


Ich wünsche allen meinen Leserinnen, Freunden, Bekannten ein



Denjenigen, die Sorgen und Kümmernisse hatten, wünsche ich, dass alles ein bisschen besser wird.
Ich wünsche euch Glück, Gesundheit und Zufriedenheit,
Zeit für neue Projekte und für alte, die noch auf Vollendung warten.
Zeit für Freunde im realen Leben und auch für Freunde im virtuellen Netz.
Durch die vielen Möglichkeiten zum Austausch lernt man immer wieder 
Gleichgesinnte kennen, die sich mit der gleichen Begeisterung
auf Neues stürzen, oder einen auch mal aufmuntern, 
endlich mal etwas Altes fertig zu machen.

Ich möchte mich bedanken, bei denjenigen, die sich ein wenig Zeit für einen Kommentar nehmen, das freut mich immer sehr. 
Die stillen Leserinnen sind auch immer herzlich willkommen,
ich weiß wie das mit der Zeit ist und schaffe es auch nicht immer,
etwas zu kommentieren, auch wenn ich es mir angesehen habe.

Mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen!


Danke an Animaatjes.de für die schönen Bilder,
es lohnt sich, dort mal reinzuschaun

Dienstag, 30. Dezember 2014

Waffelmuster-Loop-KAL

In unserer Ravelry-"Ostfriesland-strickt"-Gruppe haben wir einen KAL angefangen, einen ganz einfachen Waffelmuster-Loop. Ich hätte da natürlich noch diverse Dinge in meinen Strickkörben, die auf Fertigstellung warten - aber, wie das so ist - habe ich mich anstecken lassen *hüstel*. 
 Ihr kennt das sicher, oder???

Dieses schmuseweiche Merinogarn musste es sein, 
denn mein Hals mag nichts kratziges.





 


Soweit bin ich nun, das Foto am Gartenzaun stimmt am besten von den Farben her, mit Blitz ist es immer ein bißchen verfälscht.

Eigentlich sollte der Loop schon fertig sein, es gab ja genug arbeitsfreie Tage, seit dem 24. aber ich wurde ein bißchen ausgebremst durch Husten und Schnupfen. Jetzt kamen noch Ohrenschmerzen dazu, so dass ich heute zum Arzt ging und nun bis ende der Woche nicht arbeiten darf. Mein Ohr ist total entzündet und ich höre auf der Seite nichts mehr. Nun liege ich mit Medizin auf dem Sofa, schlafe viel und stricke zwischendurch ein paar Reihen.

Ich denke, dass es schnell besser wird, dann bin ich im neuen Jahr wieder fit.
Unsere Fellnasen freuen sich, dass wir alle zu Hause sind und es uns gemütlich machen. So habe ich immer Gesellschaft, denn meine Kuscheldecke ist so schön weich.
Diese Katzendame hat sich gerade neben mir zusammen gerollt.

Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag, bleibt gesund und munter.
Zum Jahreswechsel melde ich mich nochmal.

Liebe Grüße
Moni

Montag, 22. Dezember 2014

Weihnachten und Babyschühchen fertig

Gerade eben habe ich noch die Kordeln gedreht und jetzt sind die Babyschühchen für die Kollegin von meinem Mann fertig.


In dieser hübschen Schachtel werden sie verschenkt,
das ist genau die richtige Größe für Babyschüchen.


Gestrickt habe ich sie aus Regia Mix-it! Color nach einer Anleitung 
Zur Zeit finde ich diese am schönsten, sie lassen sich gut zwischendurch stricken.

Ansonsten freue ich mich auf die Feiertage, muss ziemlich viel arbeiten zur Zeit, auch mein freier Tag morgen wurde gestrichen. Aber meine Familie hilft mit, alle haben schon Urlaub, da funktioniert das mit den Weihnachtsvorbereitungen ganz gut. 
Morgen werde ich nach der Arbeit Kuchen backen und am Mittwoch wird auch nur bis mittags gearbeitet, da habe ich Zeit den Braten fertig zu machen. 
Heiligabend kommt Schwiegermutter zu uns, seit einigen Jahren gibt es immer das Gleiche, ich frage jedes Jahr ob ich mal z. B. Würstchen mit Kartoffelsalat machen soll, aber nein, es soll bitte alles wie immer sein.

Als meine Eltern vor Jahren zum Heiligabend immer zu uns kamen, gab es das erste Mal Rinderbraten, Snirtje ( ein leckerer ostfriesischer Schweinebraten) und Putenbrust . Alles zusammen in einem Bräter geschmort, das gibt eine leckere Soße. Dazu Kartoffeln und Kroketten, Rotkohl und Spargel. Als Nachtisch Eis mit heißen Kirschen und Sahne.

Jetzt sind sie nicht mehr da, sie fehlen mir an diesen Tagen besonders. Aber ich bin dankbar, dass ich sie solange hatte.

Wie ist das bei euch? Was macht ihr? 
Ich hatte mir, wie jedes Jahr, zu Weihnachten Schnee gewünscht. Aber hier im Norden stürmt und regnet es wie im Herbst, auch die Temperaturen sind über 10 Grad, von winterlich keine Spur! Naja, das können wir nicht ändern. 
Da macht man es sich halt drinnen gemütlich. 

Nun wünsche ich euch allen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes Neues Jahr.
Moni

Dienstag, 2. Dezember 2014

"Keksmischung im Glas" heute ausprobiert

In meinem vorletzten Post habe ich euch ja schon berichtet, dass ich eine Keksmischung im Glas geschenkt bekam.
Heute vormittag musste ich mich etwas beschäftigen und habe sie ausprobiert. Man musste nur noch 90g Butter oder Margarine und ein Ei zur Mischung dazugeben. Da ich die Masse dann ein wenig zu fest fand, 
kamen noch 2 El Milch dazu.

 
Mit 2 Teelöffeln wurden kleine Häufchen aufs Backblech gesetzt




Dann 12-15 Minuten bei 180 Grad gebacken



Nach dem Abkühlen ein paar probieren und
ab in die Keksdose



Sie schmecken sehr lecker, da hab ich ein Tütchen für meine Tierärztin fertiggemacht. Um 12.30 konnte ich Lisa wieder abholen, heute war 
ihre OP. Sie hat alles gut überstanden, findet es aber garnicht gut, 
dass sie einen Kragen tragen muss. 

So sieht sie ohne aus

die beiden Kleinen dürfen auch erst morgen mittag wieder zu ihr, damit ihrer Naht nichts passiert. Pünktchen und Anton haben es sich heute vormittag
oben im Flur gemütlich gemacht. Da liegt auch eine Kuscheldecke und da kann 
man wunderbar draufliegen.
Hier guckt Anton, wärend Pünktchen tief und fest schläft
 
Da oben stehen auch zwei große Blumen zum überwintern und hatte Frauchen nicht mal was von  "es ist gut, wenn die Erde schön locker ist" gesagt???
Da helfen wir jeden Tag, sitzen auf den großen Kübeln und kratzen die 
Erde schön durch, toll nicht???

Ich wünsche euch eine schöne Woche, ich habe noch Urlaub und wie ihr lesen könnt, keine Langeweile....

Liebe Grüße
Moni






Freitag, 28. November 2014

Gestecke zum 1. Advent fertig

Diese Woche habe ich wieder mit meinen Freundinnen die Adventsgestecke gemacht. Da breiten wir uns mit allem in der Küche aus, jede bringt ihre Dekosachen und frisches Grün usw. mit. Das macht Spaß und wenn wir fertig sind, sieht es aus wie in einer Gärtnerei.

Hier sind zwei Gestecke von mir, das dritte ist schon verschenkt, bevor ich ein Foto machen konnte. Mein Türkranz ist noch nicht ganz fertig, das mache ich morgen noch. Heute musste ich unerwartet zwei Stunden länger arbeiten. :))







Dieses Jahr habe ich wieder rote Kerzen genommen, das ist für mich 
immer noch die Weihnachtsfarbe.









Ich wünsche euch ein schönes 1. Advents-Wochenende.

Liebe Grüße Moni

Sonntag, 23. November 2014

Ein Wollgeschenk

Am Freitag kam Besuch zu uns, Monika aus Nordenham mit ihrem Mann Helmut. Wir kennen uns, seitdem ich zum Stricktreffen nach Nordenham fahre und immer bei ihnen übernachte.

Abends haben wir gemütlich zusammen gesessen, Monika und ich haben dabei gestrickt und am Samstag vormittag waren wir beim kleinen Stricktreffen von unserer Ostfrieslandgruppe bei ravelry in Aurich im Wolladen.

Ich habe auch ein Geschenk bekommen *freu*



Ein Strang "Funnies" von Dibadu.
Das sollen mal Socken werden.

Beim stricken im Wolladen habe ich mir noch Wolle für Babyschühchen gekauft




Dann habe ich noch eine Keksmischung im Glas bekommen, schaut mal:
Also ich kann Mehl, Zucker weiß und braun Haferflocken und
Schokoraspel erkennen. Man muss nur noch 1 Ei und 90g Margarine dazugeben.
 Und dann steht da noch bei wieviel Grad man backen muss. Bin schon gespannt.




Tja, bei meiner roten Strickjacke wollte ich euch ja schon mehr zeigen, aber die ersten 10cm musste ich diese Woche wieder komplett aufribbeln.
Meine Maschenprobe stimmte nicht! 
Da habe ich einfach nicht richtig nachgedacht und alle Muster in die
Maschenprobe reingepackt, aber zuwenig glatt re. gestricktes.

Und so war der Anfang glatte 10cm zu weit. Tja, kann passieren, auch wenn man schon lange strickt.
Heute sieht es so aus, gleich stricke ich weiter.



Die Wolle von Edda lässt sich super verstricken und man sieht ihr nicht an, dass ich gerade geribbelt habe. 

So, nun kommt noch ein aktuelles Foto von meinen beiden Katzenkindern
Anton und Pünktchen.

So sehen sie sich sehr ähnlich, aber an der Farbe auf dem Rücken kann
man sie gut unterscheiden und Anton ist schon ein kleines bißchen größer
als Pünktchen.
Übernächste Woche habe ich Urlaub und dann bringe ich sie in ihr neues Zuhause. Das fällt uns allen schwer, aber ich weiß, dass sie ein ganz liebevolles Zuhause bekommen und ich kann sie dort auch besuchen.

Die Katzenmama Lisa bleibt bei uns und wird dann sterilisiert.

Ich wünsche euch schonmal eine schöne Woche, jetzt wird ja alles schön weihnachtlich hergerichtet, das mag ich immer sehr.

Liebe Grüße
Moni

Montag, 10. November 2014

Mein blauer Schal ist fertig!

Was lange währt, wird endlich gut, ich habe ein Ufo beendet.
Mein blauer Schal aus Alpaka und Pailettengarn, das Garn
habe ich von Heike von strick-träume .
Die beiden Garne lassen sich wunderbar zusammen verstricken.
Die kleinen Pailetten merkt man dabei garnicht.
 
Als Muster habe ich mir die "Herzmuschelspitze"
aus dem Buch "Enzyklopädie Stricken" von
Maria Parry-Jones ausgesucht.





Hier hat sich mein Pommelchen dazugesellt. Eine Freundin hat mit den Stuhl geschenkt, da kann er sein dünnes Beinchen ganz lässig über die Lehne hängen.      


 
 


Nun kann ich mich wieder neuen Dinge zuwenden, meine rote Jacke habe ich am Wochenende angestrickt. 
Aber ich muss noch ein paar Babyschühchen dazwischen schieben, aber die gehen ja schnell.



Ich wünsche euch eine schöne Woche, lasst es euch gutgehn.
Liebe Grüße
Moni

Dienstag, 4. November 2014

Wolle, so schön wie Weinlaub im Herbst

Ich möchte mir eine Jacke stricken und zwar in einem schönen, herbstlichen Rot. Nicht zu knallig, eine Herbstfarbe eben. 

Edda von Farbularasa hat sie mir extra gefärbt. Sie heißt "Rotes Weinlaub" und ist eine Merinowolle extrafein ( Zitron Lifestyle).









Sie passt genau zu diesem Herbstblatt, so sollte die Farbe sein. Das Blatt sieht ein bißchen zu hell aus auf den Bildern, in Wirklichkeit passt es genau.

                     
Hier meine Maschenprobe                                    




Die Jacke soll so ähnlich werden wie diese hier, ein bißchen abgewandelt.

Ich habe mich jetzt bei Custom Fit angemeldet, wollte schon immer mal wissen, wie das funktioniert. Habe eine Menge Maße genommen und angegeben, die Maße der Maschenprobe und nun habe ich eine Anleitung genau auf meine Größe abgestimmt. Bin sehr gespannt, ob es funktioniert. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Zur Zeit nadel ich am Bündchen des Rückenteils, bin fast fertig damit. 

Ansonsten bin ich nicht soviel im Internet unterwegs zur Zeit.  Wer bei facebook mit mir befreundet ist, weiß schon, womit ich beschäftigt bin. 
Nämlich mit unfreiwiligem Katzennachwuchs:

So lag die Mutter mit zwei Kleinen bei uns im Efeu! Sie kommt aus der Nachbarschaft, da wird sich aber nicht gekümmert. Sie war sehr hungrig und ich habe sie aufgenommen.




Die Kleinen sind schon ordentlich gewachsen und hopsen durch die Gegend. Die Mutter kannte es garnicht, im Haus zu sein und hat totale Panik vor unserem Besen.... Schlimm sowas.

Heute waren wir beim Tierarzt, die Kleinen sind topfit, die Mutter nicht ganz. Aber so langsam erholt sie sich durch das regelmäßige füttern und sie wird allmählich etwas ruhiger und schreckt nicht immer bei jedem Geräusch zusammen.

Nun wisst ihr was ich so mache *smile*. 
Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Liebe Grüße
Moni

Sonntag, 5. Oktober 2014

Ein Wochenende an der Nordsee

Hallo, ihr Lieben
dieses lange Wochenende haben mein Göga und ich genutzt,
mal wieder mit dem Wohnwagen an die Nordsee zu fahren.

Wir wollten uns ein bißchen von der Arbeit erholen
und nur faulenzen.

Der Campingplatz in Bensersiel ist vor dem Deich,
was mir immer sehr gut gefällt.

Hier stehn wir nun
 Das Wetter war super, blauer Himmel
und Sonnenschein.

Morgens war es noch sehr kalt, also haben wir
im Wowa gefrühstückt

Hier ein Blick auf den kleinen Hafen,
zufällig war am Wochenende das Hafenfest

Und so saß ich am Nachmittag in der Sonne
und habe gestrickt

Es war einfach herrlich, Freitag
und Samstag hatten wir das schönste Sommerwetter,
nur der Ostwind war etwas frisch

Heute sah das dann ganz anders aus,
der Wind drehte auf Nordwest und brachte 
tiefhängende, dunkle Wolken
und man hörte endlich wieder die Nordsee,
die gestern noch spiegelglatt war.

Es war ganz schön frisch, aber wie man sieht,
war ich bestens gerüstet.
Hier sieht man die Fähre die von der
Insel Langeoog kommt

Das Schwesterschiff kommt ihr entgegen

In zwei Wochen wird der Campingplatz komplett geräumt,
rechtzeitig vor den Winterstürmen.
Ich habe mir einen Tidekalender mitgenommen,
und wenn es mal richtig stürmt und das Meer
mal tagsüber "da ist", wollen wir mal hinfahren
und über den Deich gucken.
Dann mache ich auf jeden Fall wieder Bilder.

Vor dem Haus sieht es noch reinweg sommerlich 
aus, es blüht noch alles

Gestrickt habe ich natürlich auch und mein
Sommerschal ist nun endlich fast fertig. Nur noch
ca. 5mal den Musterrapport und dann 
hat er eine Länge von 160cm und das reicht mir!

Dann darf ich auch endlich was herbstliches,
neues anfangen! 
Etwas kleines, wie einen Loop oder
Handstulpen
und dann plane ich ja eine Strickjacke,
für die ich mir gerade die Wolle färben lasse.
Ich bin schon soo gespannt, ob das rot so wird, 
wie ich mir das vorstelle!

Das waren jetzt reichlich Bilder! 
Aber dafür habe ich ja lange nichts geschrieben. 
Das liegt daran, dass ich einfach nicht vorankam
weil ich so wenig Zeit übrig hatte.
Da tut so ein langes Wochenende richtig gut und
gibt dem kreativen Werkeln wieder neuen Schwung!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Moni