Montag, 31. Dezember 2012

Guten Rutsch

... in ein gesundes, glückliches Neues Jahr wünsche ich euch! Mögen eure Sorgen kleiner und vielleicht alles ein bißchen besser werden für euch.

Ich freue mich schon auf ein neues Bloggerjahr mit euch, eure Besuche hier, die Anregungen und Kommentare. Ich schaue auch immer gerne bei euch rein und hole mir so manche neue Idee bei euch.

Ich habe im alten Jahr noch angefangen, den hinteren Flur zu tapezieren! Dort ist der Katzenfutterplatz und die Wand dahinter sieht fürchterliche aus. Wir haben seit zwei Jahren eine Katze ( Amy), die ihr Futter mit der Pfote aus dem Napf angelt, frisst und dann die Pfote ausschüttelt. Eventuelle Reste landen an der Tapete! Es hat eine Weile gedauert, bis wir mal beobachten konnten, wie sie das macht. Warum kann sie denn nicht ganz normal fressen, wie die anderen beiden???
Nun haben wir eine abwischbare Tapete gekauft, wenn das nicht reicht, streiche ich sie noch mit Elefantenhaut ein. So kann es jedenfalls nicht weitergehen.
Nach zwei Tagen frei war ich so richtig tatendurstig und wir haben angefangen. Männe hat die alte Tapete abgemacht und ich tapeziere. Mittwoch geht es weiter, da muss ich nur bis mittags arbeiten.

Stricktechnisch stricke ich weiter an meinem Adventskalenderschal vom letzten Jahr.
 Bei ravelry hatte ich aber einen schönen double face schal gefunden und mir dafür diese Wolle gekauft:


Und nun habe ich schonmal die Anleitung ausgedruckt.... Es kribbelt mich in den Fingern anzufangen....
Aber heute noch nicht - glaube ich...

Seid ganz herzlich gegrüsst, kommt gut in ein glückliches Neues Jahr!

Moni

Freitag, 28. Dezember 2012

weitergestrickt am...

Adventskalenderschal vom letzten Jahr habe ich, so wie die meisten von euch vorgeschlagen hatten. Und es macht wieder richtig Spaß, daran zu stricken. Danke, dass ihr mir geholfen habt!
Ich bin jetzt mit Tag 12 fertig, also die Hälfte ist auf jeden Fall geschafft. Jetzt ist der Schal 86 cm lang, mal sehen ob ich alle restlichen Tage stricke. Länger als 1,80 bis 2,00m sollte er nicht werden.


Ich habe einen roten Faden eingezogen, an der Stelle habe ich am Mittwoch angefangen, so könnt ihr meine Fortschritte gut sehen.


Hier wollten zwei Pfoten unbedingt mithelfen, den Schal ein bißchen gerade hinzulegen...Davon war ich aber nicht gerade begeistert, denn wenn sich die Krallen in diesem dünnen Garn verhaken.... ich mag nicht dran denken.

Ähem, ich muss euch noch was erzählen: da wir ja grad bei Adventskalender sind ( wie üblich hinke ich ja den Ereignissen immer hinterher), ich gucke da so ein bißchen bei ravelry und überlege gerade, dass ich mich ja mal intensiver mit double face beschäftigen möchte, da begegnet mir doch dieser Schal!
Sehen diese Schneeflocken nicht toll aus??? Ja was soll ich sagen, der Bestellfinger zuckte von ganz alleine und heute kamen einige Knäuelchen in blau und weiß bei mir an.

Aber wie Tina verlangt hat, ich habe mich zusammengerisssen und das Päckchen noch nicht geöffnet! Erst wird am Adventskalenderschal weiter gestrickt!

Nun werde ich noch eine Blogrunde drehen und schaun, was ihr so macht.

Liebe Grüße, bis bald
Moni

Dienstag, 25. Dezember 2012

Woran soll ich diese Woche weiterstricken?

Guten Morgen, ihr Lieben
diese Woche muß ich zwar am Donnerstag und Freitag arbeiten, aber wahrscheinlich nur bis mittags, Mittagessen habe ich auch noch mindestens für zwei Tage *hüstel* ...
also habe ich reichlich Zeit zum stricken! Es stehen drei Projekte zur Auswahl:

1. der Adventskalenderschal vom letzten Jahr...


2. die angefangenen Owliesocks...




3. die Rückseite von meinen Strickpatchkissen...

 jaaa, ich weiß, da fehlen noch zwei patches, die mach ich noch, versprochen!

Vielleicht mögt ihr mir ein bißchen auf die Sprünge helfen und abstimmen, woran ich weiterstricken soll. Das wäre toll! Ich lass die Abstimmung gelten bis Donnerstag abend und fang dann schonmal mit der ersten Stimme an. Mit eurer Hilfe muss sich doch mein innerer Schweinehund in Schach halten lassen, der immer ruft: was Neues anfangen!

Ich werde euch auf dem Laufenden halten, wie es weitergeht.

Ich wünsch euch schöne, gemütliche Feiertage im Kreis eurer Lieben, seid herzlich gegrüsst
Moni

Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten - Merry Christmas





           Ich wünsche meinen Blogleserinnen 
                ein schönes Weihnachtsfest 
                und alles Gute im Neuen Jahr.

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare, vielen Dank dafür und auch meinen stillen Leserinnen über ihr Interesse an meinem Blog.

Der Baum ist geschmückt, die Geschenke sind eingepackt, ich habe Kuchen gebacken und es wird lecker gekocht.

Mit diesen Bildern von unserem Baumschmuckt möchte ich euch herzlich grüßen, bleibt gesund und lasst es euch gutgehn.

Liebe Grüße
Moni



Freitag, 21. Dezember 2012

4. Advent

Der 4. Advent naht und am Montag ist schon Heiligabend. Heute hat es den ganzen Tag etwas geschneit und so sieht es wieder ein bißchen winterlich aus.
Zweimal habe ich Vogelfutter verteilt und es war ordentlich was los im Garten:


Ich hatte die letzten Tage frei und konnte in Ruhe alles für die Feiertage einkaufen, die letzten Geschenke besorgen und Kekse backen:


Na, bekommt ihr Appetit?
 Eine Dose mit Keksen habe ich heute Nachmittag mit in die Tierarztpraxis genommen. Da war ich diese Woche schon öfter - heute fragten sie schon, ob ich kein zu Hause hätte -)
Montag mit Merlin, dessen Auge wir schon seit Wochen behandeln, gestern mit Garfield, der ganz doll erkältet ist und heute wieder mit Merlin, der humpelte und wohl in die linke Pfote gebissen worden ist.
 Die sind da wirklich alle total lieb und nett.
Nun liegt ein großer Zettel auf dem Küchentisch, welcher Kater morgens und abends welche Medikamente bekommt...

Morgen muss ich nochmal ganz früh raus und arbeiten und zwar statt Montag arbeiten wir morgen. Das fnde ich ganz gut, dann habe ich Montag ganz frei.
Der Baum ist gekauft, das Menü steht und ich muss nur noch die Geschenke einpacken :-))

Stricktechnisch bin ich im Moment ein bißchen lustlos, das kenn ich eigentlich garnicht von mir.  Ich hatte die letzten Wochen so gut wie gar keine Zeit dafür und nun habe ich für alle meine angefangenen Projekte überhaupt keine Lust!!! Tja, was mach ich nur?

Ich glaube heute abend nadel ich ein bißchen an meinen Owliesocks weiter und schau mich übers Wochenende mal ein bißchen bei euch um. Bestimmt entdecke ich da wieder einen neuen Virus und ich fange was Neues an.. *dumdidum*   Meistens gibt das auch wieder einen Ansporn, nebenher etwas an den angefangenen Projekten zu nadeln - nicht?

Ich wünsche euch ein schönes, nicht-stressiges Wochenende. Bleibt oder werdet gesund und seid ganz herzlich gegrüsst

Moni

Dienstag, 11. Dezember 2012

Eine Mütze gegen die Kälte

Es ist kalt in Ostfriesland! Am Samstag hatte wir -8 Grad und die Lüftung im Labor hat soviel kalte Luft von draußen geholt, dass ich ernsthaft überlegt habe, meine Mütze aufzusetzen.... Hab ich dann aber doch gelassen.

Hier ist sie nun:

Gestrickt mit Nadel 6,0, das Garn war Creative melange chunky von Rico design, Verbrauch 64g.
Sie passt farblich gut zu meiner orangfarbenen und zu meiner braunen Jacke.

Ihr habt sicher gemerkt, dass ich nicht so oft im Netz unterwegs bin, ich bin viel unterwegs zur Zeit, beruflich und privat. Aber nächste Woche wird es ruhiger werden, dann habe ich ein paar Tage frei, die ich so richtig genießen werde.

Die Kälte und der Schnee passen perfekt zur Adventszeit, heute schien die Sonne und es sah wunderbar aus. Der einzige Nachteil ist, dass man morgens so viel eher losfahren muß, aber ich fahre lieber etwas langsamer und komme gut an.

Gerade kämpfe ich mit meinem inneren Schweinehund, ob ich zum Fitness gehe..... ich kann noch nicht abschätzen, wer gewinnt.... Für meinen Rücken wäre es sicher besser, ich würde mich überwinden...
Na schaun wir mal. Nachher mache ich jedenfalls mal wieder eine kleine Blogrunde und schaue bei euch rein.

Ich wünsche euch alles gute, bleibt gesund und habt viel Freude in der Vorweihnachtszeit und möglichst wenig Stress.

Liebe Grüße
Moni

Sonntag, 18. November 2012

Katzen-Kuschel-Sonntag

Wird es draußen kalt und ungemütlich, machen es sich auch unsere Vierbeiner gerne drinnen gemütlich. Vor allem unser Neuzugang Merlin hat sich von einem ängstlichen Futterräuber zu einem glücklichen Mitglied unserer Familie entwickelt. Er hat Vertrauen gefasst und mag wahnsinnig gerne kuscheln.


Das war heute morgen beim Frühstück, ich war schon fertig und wir sind eine ganze Weile so sitzengeblieben und ich habe mir noch die Beilagen der Sonntagszeitung angeguckt.




Hach, ist das schön! Er hat ganz laut geschnurrt dabei.

Leider kann ich euch kein Bild von gestern abend zeigen. Es war schon etwas später und mein lieber Mann schlief neben mir auf dem Sofa mit Amy auf der Brust.
Ich saß in meiner Sofaecke, schaute fern und hatte das Läppi auf den Knien, davor hatte sich Merlin gequetscht, Pfoten auf der Tastatur...
Und Garfield lag schlafend im Sessel, außer mir schliefen wirklich alle, ein Bild für die Götter! Aber leider keiner da zum digifieren...

Mit diesen Bildern möchte ich euch einen gemütlichen Sonntag wünschen und morgen einen guten Start in die neue Woche.

Ich freue mich über einige neue Leserinnen, herzlich Willkommen!

Liebe Grüße
Moni

Mittwoch, 14. November 2012

Stacheln und Stecknadeln...

...damit beschäftige ich mich zur Zeit intensiv. Beide pieksen, aber wenn man ein bißchen aufpasst, trägt man keine Verletzungen davon ...

Wie jedes Jahr habe ich auf der hinteren Terrasse eine Igelfutterstelle aufgebaut. Einfach aus übrig gebliebenen Pflastersteinen ein Viereck gemacht, eine Trennwand in der Mitte und ein kleines Loch gelassen als Eingang. In einen Karton lege ich Zeitung auf den Boden ( die kann man ab und zu wechseln) und stelle Katzenfutter hin. Das Ganze wird mit einem Brett abgedeckt, damit es darunter schön trocken bleibt.

Erst entdeckte ich einen Igel, der es sich jeden Tag schmecken liess und jetzt einen zweiten.


Der linke ist noch ziemlich klein und er musste erstmal auf die Waage

das war am Samstag und da wog er erst 220g. Das ist viel zu wenig für den Winterschlaf, jetzt gibt es morgens und abends Katzenfutter mit Igeltrockenfutter vermischt, das soll für eine schnelle Gewichtszunahme sorgen. Am Wochenende wird wieder gewogen. Ich werde dann berichten, wie er sich entwickelt.

Damit er es ein bißchen warm hat, habe ich hinter den Futterkarton einen kleineren als Schlafplatz hergerichtet. Ringsum mit Styropor umhüllt und mit Blättern gefüllt, da schläft er jetzt tagsüber. Ich steck dann morgens die Finger vorsichtig durchs Laub, dann kann ich die Stacheln fühlen und weiß er liegt da.


Der rechte sitzt mitten auf der Wasserschüssel, man kann garnichts mehr davon sehen....
Vielleicht kann man ein bißchen erkennen, dass er ein paar pinkige Stacheln hat? Damit habe ich die beiden mit Nagellack gekennzeichnet, der eine pink und der andere lila... Das habe ich mir bei einer Igelstation abgeguckt.

So habe ich jetzt morgens viel zu tun, unsere drei Katzen und die Igel zu versorgen, bevor ich aus dem Haus gehe. Ganz zu schweigen vom Frühstückstisch, den ich für meine beiden Männer decke....

Ihr könnt es euch sicher denken, die vielen Stecknadeln brauche ich beim klöppeln. Ich  bin dabei, mir viele Sterne zu machen, in verschiedenen Größen nach einem Entwurf von Marianne Geißendörfer.
Hier sind die Stecknadeln noch alle drin:

 Hier bin ich fertig:

Hier lasse ich am Rand einen Goldfaden mitlaufen:


Nun muss ich mich damit ein bißchen beeilen, denn ich möchte noch mehr kleine Teile machen, für einen Adventsstrauss.

Jetzt muß ich hier mal die Kurve kriegen, um 5 Uhr klingelt der Wecker! Ich wünsche euch morgen einen schönen Tag, dann ist es nicht mehr weit bis zum Wochenende.

Liebe Grüße
Moni

 
 

Sonntag, 11. November 2012

Socken angestrickt

Irgendwie entwickel ich mich zur Wochenend-Bloggerin, es sei denn, ich habe Urlaub. Aber besser so, als garnicht bloggen, oder?
Ich brauche unbedingt mehr Socken und nun habe ich die Owlie socks von Julie Elswick angefangen:



Das Garn ist von Lang yarns " Jawoll Magic" und ich habe es zusammen mit Knitpro Cubics von Marita gewichtelt bekommen. Das ist das erste Mal, dass ich mit Cubics stricke und ich muss sagen, es gefällt mir sehr gut. Man merkt das "eckige" garnicht so richtig und das Maschenbild ist schön gleichmäßig.

Eine Mütze habe ich auch noch angefangen, da bin ich aber noch nicht soweit, dass es sich lohnt, ein Bild zu machen.

So, gleich bring ich unsere Tochter zum Bahnhof, besuche meine Eltern und später schau ich mal, was ihr so gemacht habt. Das finde ich immer spannend und inspirierend.

Habt einen schönen Sonntag abend und seid ganz herlich gegrüsst

Moni

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Mein Alpakatuch ist fertig

Man merkt, dass ich diese Woche Urlaub habe, ich kann euch mal wieder was Fertiges zeigen :-)


Im Sommer habe ich mir dieses schöne, schmuseweiche Alpakagarn bei Drachenwolle gekauft. Das Muster ist aus dem Hamburg-KAL von Monika Eckert, den wir bei ravelry gestrickt haben.
Wie üblich hinke ich mit meinen Projekten hinterher *hüstel*, aber das macht nichts, so nach und nach bekomme ich alles fertig.

 


Die Farbe passt genau zu einer Sommerbluse....


So, nun noch ein paar Daten:
Garn: 100% Alpaka, LL 600m/100g
Verbrauch: 65g
Nadel: 3,75
Maße: 1,40m Schulterbreite, 1,00m die beiden Seiten

Tja, wie das dann immer so ist, kaum ist etwas fertig geworden, habe ich gestern wieder was Neues angeschlagen... Davon dann mehr in meinem nächsten Post.

Ich wünsche euch einen schönen Tag, seid ganz herzlich gegrüßt von
Moni

Samstag, 27. Oktober 2012

Klassentreffen - eine Reise in die Vergangenheit

Letztes Wochenende bin ich 500km in die Nähe von Frankfurt/Main gefahren, denn ich war zum Klassentreffen eingeladen. Ich war über 25 Jahre nicht mehr dort gewesen und hatte deshalb zwei Tage eingeplant. Freitag nach der Arbeit los und abends nur noch hundemüde in mein Bett gefallen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück habe ich am nächsten Tag mit der Kamera in der Hand Kelkheim erkundet. Das war eine sehr emotionale Zeitreise für mich, ich fand das Haus, in dem meine Omi viele Jahre gelebt hat, bin durch all die Straßen gewandert, die ich während meiner Schulzeit gegangen bin.

Wir haben dort vor und nach der Scheidung meiner Eltern gelebt und so gibt es sehr schöne und weniger schöne Erinnerungen. Viele Kleinigkeiten sind mir wieder eingefallen, wenn ich Altvertrautes sah. Ich sprach mit einer ehemaligen Nachbarin, die sich noch erinnern konnte, "dass da mal eine Frau mit ihren Töchtern gewohnt hat, die nach Ostfriesland gezogen ist". Da gab es natürlich viel zu erzählen. Ich habe Unmengen von Bildern gemacht, meine Mutter wollte auch gerne wissen, wie es jetzt dort aussieht.

Am Nachmittag habe ich mich mit einer lieben Blogfreundin getroffen, wir waren uns noch nie persönlich begegnet, hatten aber gleich das Gefühl uns schon gut zu kennen, vermutlich weil wir uns schon seit Jahren regelmäßig Mails schicken. Es waren doch tatsächlich schon mehr als 3 Stunden vergangen, als ich das erste Mal auf die Uhr schaute! Wir hatten uns soviel zu erzählen.

Das Klassentreffen am Abend war dann der Höhepunkt, es waren ganz viele gekommen und wir hatten viel Spaß miteinander. Fast alle sind im Großraum Frankfurt geblieben, nur ich kam aus dem Norden, einer aus München und eine aus Wuppertal. Wir haben alte Fotos angesehen, jeder hat erzählt, wie es ihm die letzten Jahre gegangen ist und wir haben viel gelacht. Nun wollen wir nicht solange warten bis zum nächsten Treffen, es soll in vier Jahren stattfinden, da werde ich auf jeden Fall wieder dabei sein!

Am Sonntag bin ich dann noch ein bißchen höher in den Taunus hineingefahren und habe die herbstlichen Wälder in ihrer Farbenpracht genossen - bei 20 Grad und Sonnenschein. Abends bin ich gut wieder zu Hause gelandet.

Mit ein paar herbstlichen Bildern wünsche ich euch ein schönes Wochenende, hier in Ostfriesland ist es noch schneefrei, aber kalt.





Liebe Grüße
Moni

Sonntag, 14. Oktober 2012

Lesezeichen geklöppelt

Zur Zeit habe ich Lust kleine Sachen zu klöppeln, mit wenigen Klöppelpaaren, die leicht zwischendurch mal fertig werden können.
So ist diese Lesemaus entstanden, nach einem Entwurf von Hildegard Thumann. Wer mehr von Hildegards Entwürfen sehen möchte, kann das hier.




Geklöppelt habe ich mit Leinen Nel 50/3 - meine Klöppellehrerin sagt dazu "Schiffstau", da es doch ein bißchen dicker ist. Ich möchte aber ein etwas festeres, nicht so dünnes Lesezeichen haben, denn es soll ja auch benutzt werden.
Mit nur 14 Paaren ist das auch relativ schnell gemacht. Hildegard hatte noch Augen und Barthaare angefertigt, das habe ich aber nicht gemacht. Obwohl ich überlege, für das nächste Mal vielleicht zwei kleine Perlen als Augen mit einzuarbeiten.

Davon werde ich so nach und nach mehrere machen, eine Freundin von mir hat im Dezember Geburtstag, mit einem Buch zusammen habe ich dann ein schönes Geschenk. Nein, sie liest hier nicht mit...

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, Hier kommt gerade die Sonne heraus, bisher hatte es nur geregnet. Aber da kann man es sich ja gemütlich machen.

Ich grüße euch ganz herzlich
Moni


Mittwoch, 3. Oktober 2012

Sommerschal angestrickt....

Ja, ihr habt richtig gelesen, mitten im Herbst habe ich meinen Sommerschal angestrickt. Seit Juli liegt die schöne handgefärbte Wolle von der Wollwunderwelt hier und ich musste endlich mal sehen, wie die Farben verstrickt aussehen. Ich hatte mir für den Hamburg-KAL von Monika Eckert die Farben Blauer Leopard und Blau ausgesucht.
Wie so oft in letzter Zeit kam mir ein anderes kleines Projekt dazwischen *hüstel*, mein kleines rotes Alpakatuch, mit dem ich fast fertig bin. Das habt ihr ja schon gesehen.

Aber jetzt ist angestrickt:


Kurze Inspektion von Amy: was hast du da? Kann man da schon drauf liegen???

Nein, konnte man nicht, Frauchen wollte fotografieren....


Ich hatte erst drüber nachgedacht, den Schal einfarbig zu stricken, nur mit der blauen Wolle, aber ich finde den Farbverlauf vom Blauen Leopard sooo schön, der muß einfach mit rein. Ich mache diese bunten Streifen dann etwas schmaler als die blauen. Das einzige, was mich stört, ist die Breite von 43cm, das ist mir ein bißchen zuviel, da werde ich lieber etwas weniger Maschen nehmen.

Aber nun, wo ich gesehen habe wie´s wird, muß ich erst das Alpakatuch fertigmachen... Bei diesem stürmischen, regnerischen Herbstwetter heute ist mir nach warmen Sachen.

Was macht ihr heute?  Ich mache gleich Ostfriesentee mit Kluntje und Sahne, dazu gibt es Apfelkuchen.
Ich finde so einen freien Tag mitten in der Woche herrlich!

Ich wünsche euch einen schönen Tag, seid herzlich gegrüßt

Moni

Samstag, 29. September 2012

Herzdeko

Heute kann ich euch das fertig dekorierte Herz zeigen, dass ich mir am Dienstag gekauft habe.




Mein Mann war erst ein bisschen skeptisch, als ich mit dem Herz nach Hause kam. Aber jetzt gefällt es ihm doch ganz gut. Besonders schön sieht es im Schein der Kerze aus. Den kleinen Stoffpilz habe ich heute morgen aus dem Blumenladen mitgebracht.

Mein Zahn hat sich jetzt wieder beruhigt und den Katzen geht es auch ein bißchen besser. Garfield hat eine ordentliche Bronchitis und ist noch ziemlich schlapp, aber er hustet nicht mehr soviel. Das Auge von Merlin wird auch langsam besser. Am Montag müssen wir nochmal zum Tierarzt zur Kontrolle.

So, jetzt werde ich auch die Stricknadeln rausholen. Unser Sohn feiert heute seinen 18. Geburtstag, da ist ordenlich was los bei uns in der Garage. Wir haben gegrillt und ich habe Salate gemacht. Jetzt feiert die Jugend alleine und ich sitze gemütlich in meiner Sofaecke.
Ich hab mal wieder was Neues angefangen. Wenn ich ein Stückchen weiter bin , gibt´s ein Bild.

Lasst es euch gutgehn und habt ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Moni