Montag, 30. Dezember 2013

Sockenfortschritt und Endspurt Verlosung

Hallo, ihr Lieben
mit meinen Rauhnächte-Socken geht es weiter, jetzt bin ich beim linken an der Ferse angekommen



Heute abend stricken ich den rechten weiter 
und am Mittwoch gibt es den letzen Teil des Musters.

Bis dahin beschäftige ich mich zwischendurch auch mit einer sehr ungeliebten Aufgabe: 
die Zacken von meinem Klöppelstern müssen zusammen genäht werden *ächz*


Jede Schlaufe (linker Pfeil) muss mit der Seite mit den Fäden
(rechter Pfeil) verbunden werden.
Stück für Stück schneide ich da mit einer feinen Schere die Fäden
direkt am Knoten ab.

so werden alle 5 (!) Zacken zusammen genäht...
na ja, die fünfte muss erstmal  fertig geklöppelt werden,
aber viel fehlt nicht mehr.

Möchte noch jemand in den Lostopf hüpfen?
Bis morgen Nacht ist noch Zeit dafür.
Am 1. kommt dann die Ziehung unter der Aufsicht
eines zwei- und eines vierbeinigen Familienmitglieds.

Ich wünsche euch noch schöne Tage im alten Jahr.
Ich habe Urlaub und genieße die freie Zeit sehr.

Liebe Grüße
Moni

Kommentare:

  1. Die Socken sehen super aus, Moni. Ich weiss gar nicht, warum so viele beim KAL kapitulieren?! Ich bin eh aussen vor, stricke nicht mit, lese aber auf Facebook ständig, dass fast jeder damit aufhört, weil es nicht gut aussieht ... hmm.

    Einen schönen Urlaub weiterhin für dich und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Au wehdas Zusammennähen ist ja eine Fleißarbeit ... wäre es nicht irgendwie gegangen, die Ecken gleich aneinanderzuklöppeln, respektive anzuhäkeln? dann muss man zwar immer noch jede Schlaufe einmal ansteuern, aber halt nicht alle amm Ende auf einmal ... ;0) Ich wünsche dir gutes Durchhaltevermögen! LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Danke Andrea,
    ich habe ja diese Woche Urlaub und somit Zeit und Muße mich damit zu beschäftigen.
    Hmm, aneinander klöppeln- das ganze Teil liegt ja bis zum Schluss festgepinnt auf dem Klöppelbrett. Dann wird gestärkt und dann kann man die restlichen Stecknadeln rausziehen. Anschließend faltet man die Zacke zusammen und dann kann man die Ränder verbinden.
    Aber gute Frage, werde ich beim nächsten Klöppeltreffen mal stellen.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Moni,
    die Socken wachsen ja sehr schnell und das Muster sieht sehr schön aus. Ach ja, dein Klöppelstern, er wird zum nächsten Weihnachtsfest sicher sehr dekorativ das Haus schmücken. Wenn ich meinen Pulli fertig habe werde ich auch mal wieder was aufs Klöppelbrett bringen.Aber ich glaube es wird etwas einfaches werden.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen