Sonntag, 4. Juli 2010

da liegt er nun.... zum trocknen... der Pullover....

für meinen Mann und ich bin gespannt auf die erste Anprobe... Gestrickt habe ich ihn aus der Extra Merino Big von Schachenmayr. Die dehnt sich nach dem Waschen, wie ich an meiner Probe festgestellt habe, deshalb habe ich die Nadelstärke runtergesetzt auf 4,0 (angegeben ist 5-6) und die Maschenzahl entsprechend ausgerechnet.
Morgen weiß ich dann wie er sitzt und wieviel ich noch am Kragen stricken muß.


So eine Merinowolle braucht ihre Zeit zum trocknen...
Das Muster ist aus dem Buch von Sabine Domnick "Pullover für kalte Tage" und zwar das "Leitermuster aus Staithes", etwas abgewandelt.






Ich wünsch euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Moni

Kommentare:

  1. der pulli sieht aber spitze aus. bekommt man auch ein tragbild zu sehen ? *neugierigbin*
    liebe grüße und einen heißen wochenanfang
    brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Na der ist aber toll geworden!
    Liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni,
    toll ist er geworden, gefällt mir sehr gut!

    liebe Grüße zum Wochenanfang schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  4. Der Pullover sieht richtig toll aus! Ich gratuliere dir zu diesem schönen Teil und hoffe, dein Mann hat sich darüber gefreut?!
    Eine tolle Woche für dich und liebe Grüße von mir zu dir.
    Netty

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirkliches Prachtstück! Und: Passt er?
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bärbel,
    ja er passt, aber er ruht zur zeit in seinem Korb, es ist mir einfach zu warm, so eine Merinowolle auf den Knien zu haben...
    Aber bald geht es weiter.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen