Sonntag, 27. Februar 2011

Klöppeln

Heute habe ich wieder ein Übungsstück fertig geklöppelt, den Pagodengrund. Der ging mir ganz gut von der Hand, allmählich erkenne ich auch viel besser, wo es langgeht und ich sehe die Fehler eher, nicht erst nach zahlreichen weiteren Reihen....
                                  Hier sind die Stecknadeln noch drin.

Hier sind sie schon entfernt, das Stück ist gestärkt und kommt nun in meine Übungsmappe.
Leider stimmen hier die Farben nicht so ganz, das Garn ist weiß und der Untergrund richtig schön blau.
Nun habe ich wieder freie Klöppel und kann schon mal anfangen für mein nächstes Projekt die Paare zu bewickeln.

Liebe Grüße
Moni

Kommentare:

  1. Der ist doch wirklich ordentlich geworden. Leider sieht man den Pagodengrund viel zu selten in den Spitzen. Ich mag den nämlich ganz gerne!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere deine Geduld und dein Geschick für diese filigranen Sachen, Hut ab!
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Prima Moni, es ist wirklich beachtlich, wie du deine Klöppelarbeiten so geschickt hinbekommst.

    Liebe Grüße Annchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Moni,
    ich hab Dir ja schon mal geschrieben, dass Du eine gute Lehrerin hast. Das Übungsstück hast Du super hingekriegt.

    Den Pagodengrund habe ich nie gelernt.

    Liebe Grüße Caroline

    AntwortenLöschen