Sonntag, 1. November 2009

Zwei schwarze Kater

gehören auch zu unserer Familie und ich möchte sie euch einmal vorstellen.
Dies ist Panter, ca. 11 Jahre alt, etwas ängstlich, braucht viele Streicheleinheiten und sucht sich oft ganz ruhige, versteckte Plätze zum schlafen, z. B. im Wäschekorb. Wir bekamen ihn von einer Nachbarin, die oft Tiere aus dem Tierheim in Pflege nimmt.
 



Ca. ein halbes Jahr später beschloß Garfield auch bei uns einzuziehen und hat uns regelrecht "zwangsadoptiert". Er stammt aus demselben Haushalt und hat uns solange belagert, bis wir ihn aufgenommen haben. Die Nachbarin war nach einer Weile auch damit einverstanden, nachdem sie sich davon überzeugt hat, dass es ihm gut geht bei uns. Garfield ist der Chef unserer Straße und hat alle unter seiner Kontrolle, einschließlich seiner zweibeinigen Futterbeschaffer :-). Es ist immer schwierig, schwarze Katzen zu fotografiern, aber seht selbst.


Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend.

Kommentare:

  1. Huhu Monika :)
    Ohhhh die zwei sind ja goldig!!

    Würd ich sofort streicheln :D

    LG

    Su

    AntwortenLöschen
  2. Ach Deine Mietzen sind goldig, ich würde ja auch eine adoptieren, aber mein Hannihund hat Mitzekatzen zum fressen gerne und nur wenn sie schon das böse Wort mit M (wie Mitzekatze) hört steigt der Blutdruck stark nach oben und sie flitzt durchs Haus und sucht an allen Fenstern nach Jagbaren.

    Liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen