Dienstag, 27. Dezember 2011

Lieblingsplätze einer Fellnase

Heute haben wir es uns so richtig gemütlich gemacht. Unsere Fellnasen sind Meister darin, die schönsten Plätze zu finden.
Amy sitzt sehr gerne im Korb:


liegt auf der Fensterbank in der Küche:


im Wohnzimmer auf dem zweiten Sessel (den wir hauptsächlich wegen der Katzen angeschafft haben, damit wir auch alle einen Platz haben....)


sie quetscht sich auch gerne neben Tochter´s Laptop, da kann man auch herrlich relaxen


 Ich werde jetzt weiternadeln, damit ich euch demnächst wieder ein strickiges Bild zeigen kann und wünsche euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Moni

Kommentare:

  1. Hallo Moni,

    ja die lieben Fellnase sind in ihrer Platzwahl manchmal unerbittlich. Wir lieben sie aber trotzdem. Meine kleine Sammy (genauso schwarz wie eure) ist da auch so ein Experte.

    Ich wünsche euch noch viel Spass mit eurer Fellnase.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Fotos....süüüüüß.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ach herrje, wo Katzen sich überall ein Plätzchen suchen, ist ja witzig, das machen meine Hunde nicht, aber süß ist sie auf alle Fälle Deine Amy, schwarz wie die Nacht, ich mag das gerne.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  4. Bei unserem Kater ist nicht nachvollziehbar, nach welchen Gesichtspunkten er seinen Lieblingsplatz auswählt. Meist hat er einen aktuellen heiß begehrten, den er nach einer Weile gegen einen anderen tauscht. Bei uns zu Hause liegt er schon eine Weile stundenlang am Tag in seinem Katzenkorb.
    Jetzt sind wir in unserem Haus in Ostfriesland. Ein Sitzkissen auf dem Kaminsims ist hier sein Lieblingsplatz. Er geht nur in den Korb, wenn er zum Schlafen in die Küche muss. Allerdings ist das nicht sein echter Lieblingsoplatz dort. Morgens sieht man, dass er auf dem Ceranfeld gelegen hat. Zu Hause würde er sich nicht wagen, in der Küche auf die Arbeitsplatte oder gar das Ceranfeld zu springen, aber hier müssen wir es zumindest nachts in Kauf nehmen (tagsüber macht er das nicht), damit wir morgens keinen Mauzekater vor der Schlafzimmertür haben und ausschlafen können.

    LG
    MARiON

    AntwortenLöschen