Samstag, 2. Juni 2012

Mal was Geschichtliches

Heute habe ich mich mal mit was ganz anderem beschäftigt. Vor vielen Jahren habe ich mit Familienforschung begonnen und wir konnten die Familie meines Mannes hier in Ostfriesland bis ca.1670 zurückverfolgen. Nun bin ich auch Mitglied in einem Verein und einmal im Jahr ist Mitgliederversammlung, diesmal in Marienhafe in der Kirche. Ich muß euch vorwarnen, ich habe einige Bilder mitgebracht!

    Hier die Kirche mit dem Störtebekerturm

Sie war mal Ostfrieslands größte Kreuzkirche aus dem 13. Jahrhundert, wurde aber um 1830 zurückgebaut, sie besteht nur noch aus dem Mittelschiff und dem um zwei Stockwerke verkürzten Turm.

           Hier das Holzmodell, dass die gewaltigen  Außmaße der einstigen Kirche zeigt

Es befindet sich im Turm in der Störtebeker Kammer. Der Seeräuber Klaus Störtebeker soll um 1400 dort gewohnt haben. Wir haben einen interessanten Vortrag über ihn gehört.

Nun gehen wir in die Kirche:

       der älteste Kronleuchter, um die 400 Jahre alt



Die Orgel ist die älteste Barockorgel der Hannoverschen Landeskirche. Sie wurde von 1710 bis1713 von Gerhard von Holy gebaut, einem Schüler Arp Schnitgers.


Sieht sie nicht wunderschön aus?

So, nun werde ich mich mal auf meine Blogrunde begeben und mal schaun, was ihr so gemacht hab. Heute komme ich mal wieder dazu *freu*.

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag
Liebe Grüße

Moni

Kommentare:

  1. ..ah, wat mui....als langjährige "Auricherin" mal wieder was ostfriesisches..

    hab einen schönen Sonntag
    LG U.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni!
    Tolle Bilder von einer ostfriesischen Kirche!
    Ja, und der Störtebeker!!Man weiß eigentlich gar nicht genug über die eigene Geschichte.
    Hab du auch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tollen Bilder !!!
    Störteber...lecker.....
    Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Sonntag...Bei uns regnet, also werde ich weiter an meinen Socken arbeiten.
    Danke für dein lieben Kommentar.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen