Freitag, 3. April 2015

Blick in meinen Strickkorb

Wenn ich wenig Zeit habe, ruht mein Blog, ich schaue auch nicht, was es Neues gibt und bin auch nicht täglich online, so bleibt wenigstens ein bißchen  Zeit zum stricken.

Aaaber, wenn dann ein paar freie Tage kommen, freue ich mich sehr, mal wieder mehr zu stricken, zu klöppeln und mich wieder in euren Blogs umzuschaun.

Heut könnt ihr mal einen Blick in meinen Strickkorb werfen, wenn ihr wollt.
 Er steht immer auf der Sofalehne, direkt neben der Ecke, in der ich gemütlich sitze.
 Meine Familie hat sich dran gewöhnt und wenn Besuch kommt, nehme ich ihn runter, dann sitze ich eh im Sessel.

 
Darin liegt eine angefangene Strickjacke in einen schönen Herbstrot,
extra für mich gefärbt von Farbularasa.
Der neugierige Merlin möchte natürlich auch gucken:
ich möchte doch wissen, was in der kleinen Dose ist!
ich geh hier nicht runter, ehe du sie nicht aufgemacht hast!
hier hat Merlin seinen Willen.....
eine kleine Schere, Maschenmarkierer usw.
habe ich immer bei der Hand.
In der Dose war mal ganz leckere Schokolade aus
Barcelona, die gibt es in einem kleinen Laden
in Groningen/Niederlande
und ich suche die leckeren Sachen auch 
nach den Dosen aus!
Das ist nun meine angefangene Strickjacke,
viel ist ja noch nicht zu sehen, aber ich bleibe am Ball.
 
Zwischendurch habe ich ein paar Babyschühchen fertig gemacht,
meine Freundin ist nämlich Oma geworden.
Bei der Jacke muss ich natürlich aufpassen, wann ich die Abnahmen für die Taille machen muss, und mit dem Zopf, also habe ich mir überlegt, wenn wir am Sonntag zu Tee und Kuchen zu Schwiegermutter fahren, 
brauche ich was ganz einfaches zum stricken, oder???
 
Man findet ja immer einen Grund, was Neues anzufangen *hüstel*

Dieser schöne Strang hat in meiner Schublade überwintert,
es ist ein wunderbares, weiches Lacegarn aus Merino und Seide
Die Farben passen genau zu einer Bluse mit Top und ich werde mir daraus das Tuch "Sommerblau" stricken. Die Anleitung gibt es bei ravelry
 
Dann werde ich nachher mal wickeln und dann darf die Wolle auch 
in meinen Strickkorb hinein. Ich freu mich schon aufs Anstricken!
 
Und was macht ihr so? Habt ihr was Schönes in Arbeit?
 
Ich wünsche euch allen schöne Ostertage mit ein bißchen Zeit fürs Stricken!

Kommentare:

  1. Ich wünsche Dir auch ein schönes Osterfest.
    Herzliche Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Grüße, ich wünsche dir auch schöne Ostertage.

      LG Moni

      Löschen
  2. Hallo Moni,
    eigentlich war das Wetter der vergangenen Tage richtig einladend zum Handarbeiten. Aber bei mir war es so wie bei Dir. Ich musste auch arbeiten, aber ich habe jetzt ein paar Tage Urlaub und muss am 14.4. erst wieder hin.. das ist doch fein.
    Ich habe den Kopf jetzt schon wieder voller maritimer Ideen..
    Ich wünsche Dir ein schönes Osterwochenende.
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich gespannt, was du maritimes zaubern wirst in der nächsten Zeit. Ich werde mal bei dir gucken. Ich freu mich sehr, dass du hier geschrieben hast.
      LG Moni

      Löschen
  3. Hallo Moni,
    ja die liebe Zeit- immer fehlt sie. Aber nun kommt ja ein schönes langes Wochenende. Leider sind die Temperaturen noch nicht so, dass man draußen sitzen könnte.
    Die Strickjacke wird dich wahrscheinlich noch etwas länger beschäftigen. Aber so ein Sommerschal für zwischendurch ist doch auch was feines und außerdem braucht man ja Auswahl...
    Ein schönes Osterfest wünsche ich euch allen
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Strickjacke mache ich auf jeden Fall weiter, aber zum mitnehmen ist der Sommerschal gut, denn das Muster ist super einfach.
      LG Moni

      Löschen
  4. oooo, liebe Moni, das kann ich so gut nachfühlen... Altes fertig stricken und gleichzeitig Neues anfangen, die neue Wolle ist aber auch zu schön und passt zu dem wunderbaren Tuchnamen *Sommerblau*.
    Auf Deine schöne Jacke bin ich auch schon gespannt, nun sehen wir uns ja 2 mal nicht bei unserem Ravelry Stricktreffen in Aurich, aber so wie ich Dich kenne, wird Deine Jacke bis zum nächsten Treffen ein ganzes Stück gewachsen sein - ich freue mich drauf ;-))))

    hab mit Deinen Lieben schöne Osterfeiertage mit viel Wohlgefühl
    liebe Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich schade, dass ich jetzt zweimal nicht kann, dann sollte die Jacke ja ein bißchen gewachsen sein, wenn wir uns wieder sehen. Aber bis zum nächsten Stricktreffen in Nordenham muss ich unbedingt die schöne Sommerwolle verstricken.
      Liebe Grüße und noch schöne Ostertage, liebe Traudi.
      Moni

      Löschen
  5. Hallo liebe Moni,
    Du hast ja ein süßes Strickkörbchen, Deine angefangene Jacke wird bestimmt toll, nix wie ran an die Nadeln und das nette Teilchen fertig gemacht, aber ich verstehs auch, das neu anstricken richtig Spaß macht. Trotzdem, das Jäckchen könntest Du bestimmt bald gut gebrauchen.
    Die Babyschühchen sind wie immer niedlich, so kleine Dingerchen machen Spaß.

    Ich wünsche Euch auch ganz schöne Osterfeiertage, geniesse die freie Zeit und mach nur wozu Du Lust hast.

    Seid lieb gegrüßt aus der trüben Mitte
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      da hast du recht, so eine Jacke kann man immer gut gebrauchen, also ich werde auch am Ball bleiben. Den Sommerschal nehme ich mit, wenn ich morgen auf Besuch bin, das Muster ist so einfach, dabei kann man sich gut unterhalten.
      Ich wünsche euch noch schöne Feiertage und schicke ein bißchen Sonnenschein Richtung Süden.

      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  6. Hallo Moni,
    süße Babyschühchen hast du genadelt, die sind immer wieder ein schönes, willkommenes Geschenk.
    Mir geht`s genauso, hab auch immer was simples (für unterwegs) und ein schwierigeres auf den Nadeln. Die angefangene Strickjacke sieht fantastisch aus, wo hat du denn die Anleitung gefunden?

    LG Annchen

    AntwortenLöschen