Samstag, 19. Januar 2013

Zwiebelsaft - Omas Rezept gegen Husten

Gestern habe ich Zwiebelsaft angesetzt, seit Mitte der Woche hustet unser Sohn und ich seit gestern. Da fiel mir ein, dass es das zu Hause immer gegeben hat, meine Oma schwörte darauf. Ich werde euch berichten, ob es hilft.
Und so geht´s:
 Kandis in ein Schälchen geben. Ich hatte nicht mehr genug braunen, also habe ich noch weißen dazu getan

Zwiebel klein schneiden und dazu geben


 2 El heißes Wasser dazu und gut mischen


 Deckel drauf und einige Stunden ziehen lassen




Wenn die Zwiebel Saft gezogen hat, mehrmals täglich einen Löffel einnehmen

Mir schmeckt das ganz gut, aber unser Sohn hat einen Löffel probiert und meinte, damit musst du mir nicht mehr kommen!

Handarbeitstechnisch gibt es nichts Neues zu berichten, der Adventskalenderschal wächst langsam, aber stetig.

Heute habe ich auf rbb berlin den Beitrag über die "Wollsüchtigen" gesehen. Der Bericht war toll und ich konnte Tina mal "live und in Farbe" erleben. Wow. was hat sie ein schönes Wollezimmer *schwärm*, irgendwann bekomme ich das auch mal ..... 

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende, zieht euch warm an und bleibt gesund!
Seid herzlichst gegrüsst

Moni



Kommentare:

  1. Hallo liebe Moni,

    das mit dem Zwiebelsaft kenne ich auch noch von meiner Oma. Wir bekamen den früher bei Husten immer verabreicht. Aber ich kann mich nicht mehr erinnern ob er geholfen hat. Ich weiß nur noch,
    dass er mir nicht geschmeckt hat.

    ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende!

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni,

    schneller geht es mit braunem Rohrzucker und du brauchst kein Wasser.

    Ich wünsch euch gute Besserung.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Moni,
    bin nur ganz schnell am Pc meines Sohnes, meiner ist beim Service.
    Ich kenne diesen Hustensirup auch, unsere Kinder nahmen ihn auch nicht so gerne, also höhlte ich schwarzen Rettich aus, gab den Kandiszucker hinein und gab ihnen diesen Sirup.
    Ich wünsch euch gute Besserung,
    gglG Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. Gerade fühlte ich mich ganz klein......denn diesen Zwiebelsaft hatte meine Mutter auch immer parat gehabt.Er hat geholfen,aber geschmeckt hat er mir damals auch nicht.
    Gute Besserung und einen geruhsamen Sonntag,Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Moni!
    Immer diese guten Ratschläge!!Ich habe auch einen: Thymiantee hilft auch bei Husten und die
    Wärme des Tees tut auch gut!Das mit den Zwiebeln ist echt hardcore, ich habe früher auch schwarzen Rettich genommen!
    Ganz liebe Grüße und schnelle Besserung!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Moni,
    Zwiebelsaft gibt es bei uns auch immer.
    Ich gebe nur normalen Zucker drauf und das nicht zu wenig, kein Wasser. Gut durchrühren und verschlossen in den Kühlschrank stellen.
    Jeden Tag 3x ein Schnapsgläschen voll trinken - mhh lecker. Und immer wieder mit Zucker auffüllen, bis kein Saft mehr entsteht, dann neu machen.
    Salbei und Thymiantee ist auch ok :-) und Kamillendampfbad.
    Gute Besserung wünscht Netty

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Moni,
    Zwiebelsaft kenne ich auch von meinen Eltern. Meine Kinder haben ihn früher oft bekommen. Allerdings hat meine Mutter...glaube ich zumindest..noch einen Löffel Honig dazu getan. Honig ist ja auch gut und vor allem desinfiziert er auch. Probier es mal im Kleinen und vielleicht mag Dein Sohn den Saft dann.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und vor allem gute Besserung!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Das werde ich gleich ausprobieren, das heisst mein Mann, ich setze den Zwiebelsaft mal an….auf das es hilft !
    Danke für den Tip !
    Grüessli aus Grenchen

    AntwortenLöschen