Montag, 6. August 2012

Ein "Big Ball" wird zur feinen Häkelei

Schon seit längerer Zeit verfolge ich Angelas Blog "Gemeinsam häkeln" und dieses Mal darf ich auch mithäkeln. Angela hat mich eingeladen und ich freue mich sehr.

Dieses Riesenknäuel hat sich in meinem Wollkorb breitgemacht und ich habe schon öfter drüber nachgedacht, was ich damit häkeln könnte... 

Es ist fast so groß wie mein Korb.





Nun dürft ihr gespannt sein, was das wird....

Liebe Grüße
Moni

Kommentare:

  1. Oh, wie schön !!! Sieht nach einer Gardine oder Decke aus. Das möchte ich auch noch lernen.

    Komm gut in die neue Woche, liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni,

    das wird ein sehr hübsches Teil. Tischläufer oder Deckchen, denke ich mal. Ich wünsche Dir viel Freude beim Häkeln und bin gespannt.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Ich tippe auf Gardine. Immer wieder schön!
    Gespannte Grüße von kathrin

    AntwortenLöschen
  4. DaAs sieht ja wieder sehr filigran aus,aber wer deine Geduld kennt...Bin gespannt.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. Na, der Anfang ist doch schon sehr vielversprechend...

    Da wir ja im www unter uns sind *g* verrate ich nicht, was es wird ;-)
    Du, aber so einen Riesenknäuel hatte ich bisher auch erst einmal zuhause...

    Weiterhin viel Freude am " gemeinsamen ".
    Herzlichst Angela

    AntwortenLöschen
  6. Häkeln zwischendrin ist auch mal ganz nett. Ich weiß schon was es wird, aber ich verrate nix ;-).

    Ne Antwort auf Deine Frage nach der Arbeitsunterlage ist unter Deinem Kommentar in meinem Blog. Tztztz ich will gar nicht wissen was Du Dir da gedacht hast ;-0, :-))), ;-))

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Moni ohh wie schön FIlethäkelei . Tja ev ein Gardinchen ?? bin gespannt . ganz liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Moni,
    auf jeden Fall sieht es schon sehr, sehr vielversprechend nach Gardine oder Borte aus. So etwas mag ich ja sehr! Ich will auch immer noch dran, aber die Zeit...die Zeit!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen