Sonntag, 10. Mai 2015

Geschenke bekommen *freu*

Hallo, ihr Lieben
erstmal wünsche ich euch allen einen schönen Sonntag und Muttertag! Hier bei uns ist passenderweise schönster Sonnenschein, so kann man den Tag genießen.

Bei mir geht der Muttertag allerdings immer unter, weil ich immer um den Dreh rum Geburtstag habe, dieses Jahr war es gestern.
Meine Geschenke sind also Geburtstagsgeschenke und ich möchte euch vor allem die von zwei Strick- und Blogfreundinnen zeigen.

Von Marita kam schon vor einer Woche ein Päckchen und ich habe es brav liegen gelassen, was mir aber sehr schwer gefallen ist.

Schaut mal, sie hat mir eine Handarbeitstonne genäht! 
Ich freu mich ganz doll, das ist so ein schönes Teil, 
schonmal die Farben
passen so schön zusammen, es ist wunderbar gearbeitet und
hat richtig viel Platz innen. 
Ich habe zwei Strickprojekte hineingepackt 
und es ist noch nicht voll. 
Da kann ich auch noch die Packung 
Kekse dazu legen, die ich immer mit zum Stricktreffen nehme..
Das Raffinierte könnt ihr jetzt sehen, außen herum
sind ganz viele kleine Taschen abgenäht,
in verschiedenen Breiten, das ist einfach genial.
Ein Stift und ein Block war schon darin 
verstaut und ich habe noch so ein paar Kleinigkeiten untergebracht
Man kann oben auch alles schön zuziehen, dann sind die Stricksachen
schön geschützt und das Band ist am Ende auch noch schön verziert.
Ich hab mich sehr gefreut, liebe Marita, das ist ein wunderschönes 
und auch praktisches Geschenk, sowas kann man nirgendwo kaufen,
vielen Dank!

Die liebe Anke hat mir auch was besonders schönes geschenkt.
So ein ähnliches Teil muss ich wohl schonmal bei ihr bewundert haben
(hatte ich schon wieder vergessen, Anke aber nicht)
In dieses schöne Haus aus Metall kann man
 von hinten
die beiden Kerzen hineinstellen, 
einfach Deckel abnehmen,
denn es sind Duftkerzen und hinein damit
So sieht es dann aus. Die schöne Blume daneben 
habe ich auch von Anke bekommen.
Nun bin ich ganz gespannt, wie das leuchtet, wenn wir das abends
auf der Terrasse im Dunkeln anmachen.

Heute abend werde ich das aber nicht erleben, ich muss früh ins Bett *hüstel*
wir haben gestern schön gefeiert.
Liebe Anke, ich bedanke mich ganz herzlich für dieses schöne Geschenk!

Unsere Nachbarn haben mir einen schönen Blumenkorb vor das 
Küchenfenster gestellt und man glaubt es kaum, 
es ist mein 60. Geburtstag!
Boah, an diese Zahl da vorne muss ich mich erst gewöhnen, sag ich euch ganz ehrlich! Kommt mir garnicht vor, dass ich schon solange 
auf dieser Welt bin..

Aber es nützt ja nichts! "Wer lange leben will, muss alt werden", sagte meine Mutter immer. Sie ist 90 geworden und im letzten Jahr leider gestorben. Wenn ich vielleicht ein bißchen was von ihr geerbt habe, dann hätte ich ja vielleicht noch 1/3 vor mir...

Na ja , das weiß man natürlich alles nicht, ich freu mich, dass es mir (meistens) gut geht und werde mal ganz tapfer die 60 in mein Profil schreiben.


Ich wünsche euch einen schönen Abend und eine kreative Woche.

LG Moni

Kommentare:

  1. Wunderschöne Geschenke hast du bekommen, liebe Moni! Besonders gut gefällt mir natürlich der Handarbeitskorb :-)))
    Mir steht das "Nullen" in diesem Jahr auch noch bevor.

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Nachträglich die besten Wünsche zum Geburtstag und alles Liebe und Gute für dich!
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,
    nachträglich herzlichen Glückwunsch und alles Liebe und Gute zu deinem runden Geburtstag.
    Schöne Geschenke hast du bekommen, klasse.

    LG Annchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Moni,
    nachträglich herzlichen Glückwunsch zu deinem besonderen Geburtstag; alles Gute, vor allem viel Gesundheit. Deine Mutter hat ja so recht und so schön, du bist jetzt 2x DReißIG.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Nachträglich von ♥ die besten Glückwünsche, liebe Moni! Ich wünsch Dir ein tolles neues Lebensjahr, mit ganz viel Glück, Gesundheit, Kreativität und Spaß :-). Sehr schone Geschenke hast Du bekommen, prima! LG Nata

    AntwortenLöschen
  6. Da liegen wir ja beim Datum nicht weit auseinander, ich habe ein paar Tage später Geburtstag und bei mir war es der 65. Den habe ich im Grune gar nicht wahrgenommen, denn einige Tage zuvor war meine Schwiegermutter gestorben... Seither war ich auch hier in der Bloggerwelt nicht mehr viel unterwegs. Trotzdem, auch sooo lange nachträglich möchte ich Dir noch Glück für das neue jahrzehnt wünschen; so lange man einigermaßen gesund ist, ist das Altern ja nicht ganz so schlimm, finde ich. Und genau das wünsche ich Dir: Bleib gesund und munter!
    Ganz liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen