Dienstag, 20. Oktober 2009

Ostfriesentee

wird hier gerne getrunken. Wenn Gäste kommen, bietet man immer Tee an, egal ob vormittags, nachmittags
oder abends. Ich möchte euch mal zeigen, wie das aussieht.

Neben der Teetasse stehen die "Kluntje", das sind besonders dicke Kandisstücke, von denen mindestens einer in die Teetasse kommt.


Darauf wird der Tee gegossen, dann "knackt" der Kluntje und später zerbricht er oft in mehrere Teile.




Nun wird mit einem kleinen, speziellen Sahnelöffel Sahne draufgegeben. Ein echter Ostfriese rührt nicht um -



                                         ich schon.



    Dazu haben wir gestern noch ein schöne Kerze angemacht, war richtig gemütlich.                                   





Kommentare:

  1. Hallo liebe Monika :)

    DAS schaut ja lecker aus. Und der Sahnelöffel is süüüüß!!

    LG und Danke für die Bilder!

    Su

    AntwortenLöschen
  2. mmmhhhhmmm Monika, so mag ich auch gerne Tee trinken, ich kenn das mit dem Sahnelöffel und ich hab auch nicht umgerührt, weil mir das Muster immer so gut gefallen hat das die Sahne im Tee macht :-))). Aber ich trink häufig auch Kaffee, mein Mann ist ausschliesslich Teetrinker. Apropo haben wir auch immer Klunjes, der hier aber Kandiszucker heisst.

    Dein Layout gefällt mir sehr gut, Farbe passt prima zu Deinem Bild und es sieht insgesamt sehr harmonisch aus.

    Liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Marita und Su. Wir trinken inzwischen auch jeden Nachmittag Kaffee, meist etwas später, wenn wir alle zu Hause sind. Abends ab 20 Uhr kommt dann nochmal Tee dran, vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit.
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Ja das ist irgendwie auch gemütlicher mit dem Tee Abends, wir haben einen Samowar, der im Winter in Aktion kommt, das macht alles so warm und rundrum gemütlich.

    Liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Moni,

    so mag ich auch gerne den Tee. Im Winter trinke ich sehr viel Tee. Und die Ostfriesenmischungen sind auch sehr lecker.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen