Sonntag, 31. Dezember 2017

Das Jahr geht zu Ende....

...und ich wünsche euch

 Glück, Gesundheit und Zufriedenheit im Neuen Jahr

So wie auf diesem Bild sieht es heute nicht aus - leider.
Die letzten Tage haben wir typisch norddeutsches Schmuddelwetter,
es regnet viel bei 10 Grad und es ist stürmisch.
Irgendwann besteht unser Garten nur noch aus Teich, der läuft fast über.

 Ich habe mir dieses Jahr einige Gedanken über das Bloggen gemacht,
viele Posts bringe ich ja nicht zustande, immerhin schon mehr als im Jahr zuvor, was mich sehr freut.
Es dauert immer lange, bis mal wieder was fertig wird, 
weil ich nicht soviel Zeit zum werkeln habe. 
Bei facebook kann man ruckzuck was zeigen und fertig, bekommt auch schnell Reaktionen, weshalb einige Kreative nur noch dort zu finden sind. Ich habe darüber intensiv mit meiner Tochter diskutiert, die auch viel im Netz unterwegs ist , aber auf ganz anderen Plattformen.

Ich habe mich aber doch entschieden, weiter zu bloggen und mich umzuschaun, was ihr so schreibt, so wie es meine Zeit zulässt. Ich möchte mich nicht unter Druck setzen, es soll ja Spaß machen.

Es ist im Blog doch mehr Raum, um auf ein Thema bisschen ausführlicher einzugehen, einige von euch schreiben etwas längere, interessante Berichte,
die ich sehr gerne lese, so erfährt man immer wieder etwas Neues und es entwickelt sich dann auch oft per mail ein etwas privaterer Austausch. 

Ich habe mir vorgenommen, im neuen Jahr meine Wünsche ein bisschen mehr in den Vordergrund stellen, dazu gehört auch mehr Zeit zum stricken, klöppeln usw. 
Auch meine gesundheitlichen Probleme nehme ich intensiv in Angriff 
(das Übliche: Rücken, Schultern, Schmerzen im Bein) und habe einen Rehaantrag gestellt. Und was soll ich sagen, vorgestern kam die Bewilligung, nach nur zwei Wochen. Ich bin total überrascht.
Dann werde ich wohl bald drei Wochen in der Rehaklinik sein und mich mal nur mit mir beschäftigen *freu*.

So, jetzt habe ich euch mal bisschen was von meinen ganz persönlichen Gedanken mitgeteilt, ein fertiges Projekt kann ich noch nicht vorweisen.
Ein Teil von meinem Wichtelgeschenk ist fertig, mir gefällt es sehr gut,
aber es ist noch super geheim.

Ich freue mich auf ein neues Jahr in der Bloggerwelt, bin sehr gespannt,
was ihr so werkelt und welche interessanten Projekte auf mich zukommen.

Kommt gesund und munter in das Neue Jahr und lasst es euch gutgehen!
Wir machen es uns gemütlich.
Bis bald
Moni

Kommentare:

  1. Liebe Moni,
    es wird auch Zeit, dass du dich selber in den Vordergrund stellst. Die Lebenszeit ist zu kurz um sie mit den Problemen und Missbefindlichkeiten anderer zu füllen. Umsonst meldet sich der Körper nicht mit dem ein oder anderen Zipperlein, das sind SIGNALE.
    Ich habe mir letztes Jahr schon dieselben Fragen zum Bloggen gestellt. Ich lass den Blog weiter existieren, auch wenn ich wenig Zeit investiere und wenig Follower hab. Es ist einfach interessant, was so auf anderen Blogs gezeigt wird. Regelmäßiger Posts erstellen kostet auch mehr Zeit, die ich lieber ins Handarbeiten investiere.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen ruhigen Start i ins neue Jahr. Vor allem mögen die Katzen nicht so sehr leiden unter dem Knall- Wahnsinn.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Moni,
    das ist eine gute Idee weiter zu bloggen, auch ich bleibe dabei.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und alles Gute für 2018.
    Viele liebe Grüße
    Brigitt

    AntwortenLöschen
  3. liebe moni
    auch ich habe mir schon länger Gedanken über das bloggen gemacht und habe mich, genau wie du, dazu entschieden, weiterzubloggen. ich freue mich richtig.

    ganz liebe grüsse und für's 2018 dir und deiner Familie nur das allerbeste.

    michaela

    AntwortenLöschen
  4. Hi Moni.
    Auch ich habe über das Bloggen nach gedacht. Mein Blog ist für mich wie ein Tagebuch, indem ich selbst öfter nachschlage. :)
    Wie oft man bloggt, ist nicht so wichtig, denke ich und es sollte kein MUSS sein.

    Schön! So fängt das neue Jahr für dich gut an, mit der Reha.
    Schönes, neues Jahr!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Ein frohes Neues Jahr und herzliche Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Das ist gut, liebe Moni, dass Du Deine Strickarena weiter mit interessanten und schönen Posts *fütterst*. Das wäre doch zu schade, Dich hier in Blogländle nicht mehr zu finden. Auch freue ich mich mit Dir über Deine Reha-Bewilligung, genieße die Zeit dort zur intensiven Erholung und werde wieder gesund.
    Bis bald.
    Alles Liebe von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  7. Ein lebenswertes Jahr 2018 wünsche ich dir.
    Ich glaube, übers Bloggen machen sich viele Gedanken, einstellen ob, wann und wie viel ist doch völlig unwichtig, solange es Spaß macht:).

    LG Gwen und genieße deine Reha!

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, das du dich weiterhin für das Bloggen entschieden hast. Ich habe vor Jahren meinen ersten Blog gelöscht und es hat mir später sehr leid getan.
    Dir und deiner Familie alles Gute für 2018.

    GLG Annchen

    AntwortenLöschen