Dienstag, 4. Oktober 2016

Sommerloop und Utensilo fertig, Klöppelsterne und Frage zu Schneiderpuppen

Heute kann ich euch auch mal wieder etwas Fertiges zeigen :)
Mein Sommerloop ist fertig!
Das Garn hatte mir die liebe Tina geschenkt, es ist die Katia "Jaipur". 
Die Anleitung war auch dabei und ich konnte es kaum glauben, dass aus einem Knäuel von 50g ein ganzer Loop werden kann. 
Das Garn ist sehr ergiebig, hat eine Ll von 280m und lässt sich sehr gut verstricken. Ein Knäuel hat tatsächlich gereicht.
Ich finde, dass unser Schaf Molly mit dem Loop ganz gut aussieht.
Das Schaf habe ich vor etlichen Jahren mal für unsere Tochter gemacht, es war eine Anleitung aus einer Anna.

Der Loop wird nicht bei mir bleiben, eine meiner besten Freundinnen hat letztens ein Sommerkleid genau in diesen Farben getragen und fand, der Loop wäre super passend.... Das Kleid trägt sie auch nächstes Jahr noch...

Ein Utensilo ist auch fertig gehäkelt. Wir haben das zusammen in Tinas Facebookgruppe gemacht.
Das Garn ist Katia "washi", die Anleitung ist auch von Katia und gehäkelt habe ich mit N. 8,0. Man sollte nicht meinen, dass häkeln in Runden so schwierig sein kann. 
Ich habe unzählige Male geribbelt, weil es sich wellte (zuviele Zunahmen) oder zipfelig wurde (Zunahmen in zu großen Abständen)
Aber ich bin ziemlich geduldig und irgendwann hatte ich den Boden schön rund und dann gingen die Noppen ganz einfach.
Das Projekt darin ist der angefangene Pamisos.

Demnächst werde ich weiter Klöppelsterne arbeiten, wie diese hier:
Der links oben ist aus "Weihnachtsgarn" mit einem feinen Goldfaden dabei. 
Ist garnicht so leicht zu fotografieren.
Im letzten Bild kann man das goldglitzern ein bisschen sehen.
Die Sterne "Sebastian" sind ein Entwurf von Marianne Geißendörfer.

Ich sehe, dass einige von euch auch Schneiderpuppen haben und so ihre Werke präsentieren. Was hat das für Vorteile? 
Sind die genau in eurer Größe, so dass es hilft, das Strickstück passgenau hinzubekommen?
Ich habe immer Probleme mit den Maschenproben, nicht mit dem Ausrechnen, sondern weil es einfach nicht hinkommt. Wenn ich daran denke, wie oft ich meine Strickjacke geribbelt habe... 
Das verleidet mir ein bisschen das Stricken von Pullis für mich.
Es wäre schön, wenn ihr mir eure Erfahrungen mit den Schneiderpuppen schreiben könntet.

Ich wünsche euch eine schöne restliche Woche.