Dienstag, 29. Juli 2014

Stricktreffen Nordenham und was ich angefangen habe...

Am Samstag bin ich mit zwei lieben Strickfreundinnen nach Nordenham gefahren, ist von hier aus auch garnicht so weit, ca. 100km. 

Es waren viele Strickerinnen und auch Stricker da und 
natürlich gab es auch Wolle, Stoffe, Knöpfe und anderes 
Zubehör zu kaufen. 

Übernachten durften wir bei Monika und Helmut,
so dass wir zwei Tage hatten, das war super.

Hier sind wir vier:


und hier ein Teil des großen Angebots:
Achtung! Es folgt eine Bilderflut...

Die liebe Stricklilly vor ihrer Wolle, aus dem 
Traudi mit sicherem Griff zwei wunderschöne Stränge herauszog und
meinte, "das passt gut zu dir"...
Und da Frau ja zu gerne was Neues anfängt, mussten diese
beiden unbedingt gekauft werden und ich habe 
gleich einen Leftie angeschlagen:


Ich finde, dieses Farben passen super zusammen!
Es ist 100% Merinowolle, sie ist total weich und
absolut "unkratzig" - ein wichtiges Kriterium.
 
Und weiter gehts :

Edda mit ihren tollen Farben war auch da und wir sitzen hier 
schön zusammen und stricken


Und es gab noch mehr Wolle für mich:
der rechte Strang ist auch von Stricklilly,
Traudi hatte ihn so in der Hand und hielt ihn auf einmal
vor mich und meinte, der passt doch genau zu deiner Bluse....
Und da hatte sie Recht!

Den linken Strang und das schöne Herz hat
Traudi mir geschenkt, fürs mitnehmen.

Sieht das nicht toll aus?
Ich war total überrascht und hab mich riesig gefreut!

Es war ein super schönes Wochenende,
ein toller Anfang für meinen Urlaub.

Lasst es euch gut gehn und genießt das schöne Sommerwetter!

Liebe Grüße
Moni

Dienstag, 8. Juli 2014

ein Schmuckständer

nein, ich sage es gleich, ich habe ihn nicht selbst gemacht...
Dienstag ist meist mein freier Tag und heute hat es nur geregnet, also habe ich meinen Mann beim Straßenverkehrsamt abgesetzt und bin in ein 
Einkaufscenter gefahren.

Unser Wohnwagen musste umgemeldet werden und sowas dauert erfahrungsgemäß lange. Also habe ich die Zeit genutzt und noch einige neue Dinge fürs campen gekauft, Töpfe, Besteck und andere Kleinigkeiten.
Wir hatten zwar bis vor zwei Jahren ein Wohnmobil und alles was man so braucht, aber einiges wollte ich gerne neu haben :)

Dabei begegnete mir dieser Schmuckständer von einem bekannten Kaffeeröster:



Nun muss ich morgens nicht nach meinen Ohrringen suchen,
vorrausgesetzt, ich habe sie abends ordentlich aufgehängt.

Drei von den Ketten habe ich übrigens selbst gefädelt,
im März, als ich in der Reha war:
die beiden links und die ganz rechts mit den
passenden Ohrringen. 

Am Wochenende wollen wir das erste Mal mit
unserem neuen, gebrauchten Wohnwagen 
in die Niederlande fahren.



Und wenn das Wetter so ist, wie heute, werde ich 
abends in dieser Rundecke sitzen, Tee trinken
und stricken :)


Ich wünsche euch viel Spaß beim fußballgucken
- falls ihr guckt -
ich weiß nicht, ob ich bis zum Schluß wachbleibe,
letztes Mal bin ich auch in der zweiten Halbzeit
eingenickt...


Liebe Grüße
Moni