Freitag, 14. Februar 2014

Meine Socken "Rauer Geist" sind fertig

Zu Weihnachten haben wir bei ravelry in der Regina-Satta-Gruppe  einen Socken-KAL gestrickt. 
Die Weihnachtszeit ist schon lange vorbei, aber bei mir dauert ja alles ein bißchen länger *hüstel*.
Hier sind sie nun, meine Socken:






Ich habe sie im Garten fotografiert und dabei festgestellt, dass 
meine Winterlinge schon etwas blühen!
Heute morgen habe ich noch Eis gekratzt, allerdings um kurz nach 5 Uhr,
aber dann schien die Sonne bei 8 Grad. 
Das sieht dann schon ein bißchen nach Frühling aus.

An den rechten Socken habe ich mir noch Sockenschmuck genäht:




Das Garn ist "Wintertraum", ein handgefärbtes Garn von
Es ist sehr schön weich und lässt sich gut verstricken.
65 g habe ich verbraucht mit N. 2,5

Nun muss ich euch noch was erzählen:
als ich heute mittag von der Arbeit kam, steckte ein Päckchen im Briefkasten,
ein Valentinsgeschenk von einer Freundin aus Bayern



hmm, die Schoki habe ich schon angeknabbert und die 6-fach Wolle
werde ich zu warmen Socken verstricken,
ich habe doch ewig kalte Füsse, da ist das genau das Richtige.
Ich hab mich jedenfalls riesig gefreut.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
und viel Spaß bei allem, was ihr so tut.

Liebe Grüße
Moni

Samstag, 1. Februar 2014

Knöpfedose

Diese Woche fiel mir eine ganz alte Dose wieder in die Hände. Sie gehörte meiner Omi, war wunderschön gold glänzend anzusehen und meist mit kleinen Leckereien gefüllt. Sie erweckt in mir Erinnerungen an schöne Nachmittage mit "richtigem" Kaffee, Keksen und Geschichten aus dem Märchenbuch.

Irgendwann, als ich erwachsen war, bekam ich die Dose und sammelte allerlei Krimskrams darin. Ich habe sie schon viele Jahre, sie hat jeden Umzug mitgemacht und stand immer in irgendeinem Schrank.


Jetzt beschloss ich, sie aus ihrem Dornröschenschlaf zu erwecken und sie als Knöpfedose zu verwenden.







Ich vermute, es war einmal Kaffee in der Dose, denn im Boden ist eine Einprägung
"Jacobs Kaffee  Bremen"
Es ist noch reichlich Platz für mehr Knöpfe und so steht sie jetzt
auf unserem alten Wohnzimmerschrank.

Im Garten liegt noch sehr viel Schnee


und ich streue immer reichlich Vogelfutter unter die Büsche und in
verschiedene Vogelhäuser

 
Hier ist immer was los, aber sie sind schwierig zu fotografieren,
sie hüpfen immer herum und zu nah kann ich auch nicht herangehen.
Könnt ihr das Rotkehlchen ganz vorne erkennen?

Heute hat es geregnet und ein Teil des Eises ist schon 
von der Straße verschwunden


Die Luft ist nicht mehr ganz so kalt und der schöne Sonnenuntergang
lässt einen schon ein bißchen an Frühling denken.

Heute abend habe ich mal wieder mehr Zeit zum stricken,  so 
dass ich euch hoffentlich bald mal wieder was zeigen kann.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende mit viel Zeit 
für alles worauf ihr Lust habt.

Liebe Grüße
Moni