Dienstag, 31. Juli 2012

Ein ungebetener Gast - Mr. Ribbel !

Im allgemeinen habe ich nichts gegen ungebetene Gäste, wenn sie mich nicht gerade total auf dem "falschen Fuß" erwischen...So wie gestern Schwiemu: wir waren vom Wochenende zurück, am Sachen wegräumen, kochen, Einkäufe wegpacken, in meiner Küche sah es aus - und mitten in dieses Getümmel platzte sie herein! Das mag ich nicht so, obwohl es ihr nichts ausmachte. Ich hab weiter aufgeräumt und als alles wieder im grünen Bereich war, Kaffee gemacht. Dann haben wir noch eine ganze Weile gemütlich zusammen gesessen.

Aaaaber heute morgen kam Mr. Ribbel! Ich hab den Sommerpulli anprobiert und die Passe saß über den Ärmeln gut, aber vorne und am Rücken war sie doch sehr weit und bis zum Halsausschnitt waren es nicht mehr soo viele cm, dass ich da soviele Abnahmen untergebracht hätte. Insgesamt fand ich den Pulli auch etwas zu lang. Also hab ich kurzentschlossen die Nadel rausgezogen und geribbelt! Ich hätte mich nachher nur geärgert und den Pulli womöglich nicht angezogen. Also auf ein Neues.


Jetzt tobe ich mich erstmal im Garten aus, da sehe ich wenigstens, dass ich was gemacht habe...

Liebe Grüße
Moni

Sonntag, 29. Juli 2012

Fortschritt Sommerpulli und angestrickt...

Im Urlaub habe ich endlich wieder mehr Zeit für Wolliges und bin irgendwie auch anfälliger für Neues. Geht euch das auch so? Man hat mehr Zeit und die Ideen im Kopf werden immer mehr....

Letztes Wochenende in Nordenham habe ich mir ja die kuschelige Alpakawolle von Drachenwolle gekauft. Ein kleines Tuch soll es werden, passend zu einer Bluse. Ich konnte es nicht lassen, dieses schmuseweiche Garn anzustricken, ich wollte unbedingt wissen, wie es sich auf den Stricknadeln anfühlt! Hier ist mein Anstricksel, sieht noch völlig unspektakulär aus, weil ohne Muster:


Ich bin auf ravelry in der Klabautergroup für den Hamburg KAL angemeldet und habe mir davon ein Muster rausgesucht, damit fange ich gleich an. Also wird es wohl in den nächsten Tagen ein Fortschrittsbildchen geben.

Geplant hatte ich für diesen KAL einen leichten Sommerschal, Wolle habe ich auch schon... *hüstel* den fange ich sicher in den nächsten Tagen auch  noch an - oder besser noch nicht??

Denn eigentlich muss zuerst mein Sommerpulli fertig werden - solange wir noch Sommer haben am besten!
Ich bin jetzt oben bei der Passe, also sooo viel ist es nicht mehr.


Aber da ich im Urlaub ein bißchen Abwechslung brauche, stricke ich immer an verschiedenen Sachen weiter.... Hoffentlich läuft mir nichts Neues mehr über den Weg...

Für die Katzenfreunde unter euch hab ich noch einige Bilder von unseren beiden Fellnasen.

Amy im Schatten


So kann man schön chillen

"wir wissen genau, du hast Essen fertig, los- gib uns was!"

Inzwischen liegen die beiden satt und zufrieden auf Kuscheldecken und schlafen!

Ich wünsch euch einen schönen Sonntagabend. Bis bald.

Liebe Grüße
Moni

Dienstag, 24. Juli 2012

Urlaub und Zeit für Wolliges

Ab heute habe ich drei Wochen Urlaub und somit auch wieder mehr Zeit zum stricken. Das Wetter war heute mal sonnig, mit etwas Wind und während die Wäsche draußen trocknete, habe ich auf der Terrasse gestrickt. Ich werde versuchen von meinen vielen angefangenen Sachen mal was fertig zu bekommen.

Dieses Strickpatchkissen dümpelt schon ziemlich lange in meinem Strickkorb rum und langweilt sich.


Die Vorderseite ist fast fertig, oben rechts fehlt noch ein bißchen was. Die Rückseite mache ich diagonal gestreift, der Anfang ist immerhin schon gemacht.


Das Strickpatchen habe ich in einer yahoo-group gelernt, von Damaris Keller. Hier geht es zu ihrem Blog. Sie bietet Strickferien an und entwickelt tolle Ideen.

Ich habe daran gestrickt, als ich am Wochenende in Nordenham zum Stricktreffen  war. Leider hatte ich meine Digicam nicht mitgenommen....
Einen Strang Wolle habe ich mir auch mitgebracht, ihn aber an Ort und Stelle gewickelt.


Es ist Drachenwolle, eine ganz schmuseweiche aus 100% Alpaka mit einer Lauflänge von 600m/100g.


Hier hat sie es sich in meinem Blumentopf gemütlich gemacht. Ich finde sie passt sehr gut zu den Verbenen und Lobelien, oder?

Laßt es euch gutgehn

Liebe Grüße
 Moni