Sonntag, 22. April 2012

Gestrickt, gewogen, geklöppelt

Gestrickt habe ich seit meinem letzten Post leider nur wenig. Im Garten ist jetzt viel zu tun und mein Mann hat keine Zeit mir zu helfen.
 Zudem entwickelt sich unser Badezimmer langsam zur Baustelle. Angefangen hat es mit Problemen mit den Abwasserleitungen, die mussten erneuert werden. Das wurde am Samstag gemacht, jetzt habe ich Löcher unter der Badewanne, unter der Dusche und das WC fehlt. Das ist kein Problem, da wir noch eins haben.
Nun kommt so nach und nach alles raus und neues muss her. Also haben wir uns heute in einem großen Sanitärhandel umgesehen, es gibt ja supertolle Badezimmer, nur wachsen die Euros bei uns nicht auf den Bäumen, also müssen wir ein bißchen auf dem Teppich bleiben mit unseren Wünschen.
Den Boden bekomme ich anthrazit gefliest, die Wände in einem matten weiß, dazu gibt es an zwei oder drei Stellen einen Streifen in einer Art Mosaik. Ich freu mich schon sehr, obwohl ich auch gegen den Dreck ansehe.

Gewogen werden muß mein Knäuel ab und zu für meine "La Pechina". Dafür habe ich das hier:


Eine alte Briefwaage von meinem Vater, sie ist ca. 50 Jahre alt.



Mit dem kleinen Rädchen an der rechten Seite kann ich sie an dieser Stelle ein bißchen hoch oder runter stellen, bis der Zeiger genau auf 0 ist. Dann zeigt sie auch recht genau das Gewicht an - glaube ich....

Geklöppelt habe ich letztes Wochenende sehr viel, denn ich wollte die Blüte fertig haben bis Donnerstag, da war unser Klöppelabend. Hier seht ihr mal die Klöppel schön nebeneinander in der Runde liegen.


Soweit bin ich jetzt gekommen, war nicht so einfach für mich, aber es hat auch Spaß gemacht.
Jetzt werde ich ab und zu weiterklöppeln, aber auch wieder stricken.

Womit wir wieder am Anfang von meinem Text sind: mein Tuch ist nicht so sehr gewachsen:


 Heute abend geht es wieder weiter und wenn man einen Fortschritt erkennen kann, zeige ich euch wieder ein Bild.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und einen guten Start in die nächste Woche.

Liebe Grüße
Moni

Dienstag, 10. April 2012

Warme Socken - passend zum Wetter

Da es die letzte Woche wirklich s..kalt war und ich oft kalte Füße hatte, habe ich mich beeilt, ein paar dicke Socken fertig zu stricken. Ich hatte noch Gründl-Wolle von einem Discounter in meinen Vorräten und habe mit doppeltem Faden und Nadel 4.0 ein Paar Stinos gestrickt:


Damit es nicht zu langweilig wird, habe ich ein einfaches rechts-links-Muster eingestrickt. Ich bin gerade so mit 100 g hingekommen, dieser kleine Rest war alles, was noch übrig blieb:


Nun habe ich schön warme Füße und werde mich gleich noch ein bißchen ans Klöppelbrett setzen.
Morgen muß ich wieder arbeiten und am Donnerstag fängt die Schule wieder an, dann haben unsere Fellnasen hier wieder ein paar Stunden am Tag "sturmfreie Bude". Mal sehen, ob sie was ausfressen.... Meist kommt aber nur die Nachbarskatze und frisst auch mit....

Ich wünsch euch eine schöne, restliche Woche.
Liebe Grüße
Moni

Samstag, 7. April 2012

Käsekuchen gebacken und herzlich willkommen/ Bienvenidos cooking-love

Heute morgen habe ich auf vielfachen Wunsch wieder Käsekuchen gebacken. Falls es euch interessiert, schreibe ich mal auf, wie ich das gemacht habe. Ähem.. Achtung Bilderflut!
Ich mache einen Mürbeteig aus 50g Butter, 60g Zucker, 2 Eigelb, 150g Mehl, 1 Teel. Backpulver und 1 El Milch. So sieht er gebacken aus ( 20 Min. bei 175 Grad)


Die Füllung ist etwas arbeitsintensiver:
3 Eiweiß werden mit 80g Zucker steif geschlagen. Aus 0,5 l Milch, 2 Päckchen Puddingpulver Vanille und 120g Zucker koche ich eine dicke Puddingmasse. Gut rühren, sonst setzt es an!


Dann gebe ich 750g Quark und 1/2 Fläschchen Backöl Zitrone dazu und lasse das auch nochmal aufkochen.
Sieht schon lecker aus, oder?


Die Quarkmasse in eine Schüssel geben, 60g Rosinen dazu und den Eischnee


Gut verrühren und dann auf den Mürbteig geben. Ein Eigelb mit 1 El Milch verrühren und auf der Quarkmasse verteilen


Bei 140 Grad 50-60 Minuten backen. Fertig.

Guten Appetit!

Nun möchte ich noch ganz herzlich meine neue Leserin cooking-love aus Spanien begrüßen.
Bienvenidos! He visto tus Choco-muffins, hmm lecker! Como has encontrado mi blog? Lo ciento, pero mi espanol no es bien...

Ich wünsche euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße
Moni

Freitag, 6. April 2012

FROHE OSTERN



Ich wünsche euch allen schöne Osterfeiertage, eine schöne Zeit mit euren Lieben und vielleicht auch ein bißchen Muße für euer liebstes Hobby.

Liebe Grüße
Moni

Donnerstag, 5. April 2012

Kalt, kälter, am kältesten?

Meine Güte ist das bei uns kalt! Da hab ich nun diese Woche Urlaub und möchte soviel im Garten machen, aber bei 4-6 Grad und eisigem Nordwind macht das überhaupt keinen Spaß! Also gebe ich dem Giersch eine Chance, sich noch ein bißchen weiter in meinen Staudenbeeten zu verbreiten, während ich mich drinnen meinen Hausfrauenpflichten und dann natürliche den angenehmen Dingen des Lebens widme.

Heute wird ein bißchen geklöppelt, damit ich nicht den Überblick verliere habe ich eine technische Zeichnung, in die ich Stecknadeln stecke, damit ich weiß wo ich gerade bin.


 Das wird ein kleines Bild und ich habe das erste Mal 48 Paare Klöppel in Arbeit = 96 Stück! Wenn ich mal ein paar Tage nichts gemacht habe, muß ich mich erstmal wieder eingucken, wo ich bin und was zu tun ist.
Auf so einem Stück Papier klöppel ich:


In die Punkte werden die Nadeln gesteckt und die schwarze Linie ist ein Konturfaden.
Ich bewundere immer die erfahrenen Klöpplerinnen in meiner Gruppe, die da einfach so vor sich hinklöppeln und immer wissen was zu tun ist. Aber da komm ich auch noch hin, ich schwör´s!
Zum Glück habe ich beim Verteilen von "Geduld" wohl ganz laut "hier" gerufen *schmunzel*
So sieht mein kleiner Anfang aus:


Ansonsten kann man es heute auch so wie meine Stubentiger machen und sich fein über die Heizung legen *lach*


Ich wünsch euch einen schönen Tag, nicht zu stressig mit den Ostereinkäufen und haltet euch warm...

LG Moni

Dienstag, 3. April 2012

La Pechina angestrickt

Am Sonntag habe ich meine "Tante Ella" von Andrea gewickelt und abends noch angestrickt. Das Garn lässt sich wunderbar verstricken und die Farbe gefällt mir gut.


Jetzt ist Reihe150 fertig, das Muster ist nicht so schwer, also auch TV-tauglich. Mir gefällt auch gut, dass das Tuch nicht zu breit wird.


 Hier noch eine Nahaufnahme

Heute abend werde ich aber erstmal an meinem Sommerpulli wieder ein paar Reihen stricken, dann geht es morgen mit dem Tuch weiter.

Übrigens, meinem Wollpulli ist es in der neuen Wama gut gegangen. Ich hab da auch zwei Wollprogramme und habe mit "kalt" gewaschen, das ging prima. Trocken ist er auch schon wieder, nun will ich noch mit dem Fussselrasierer die Flusen unter den Armen entfernen, das sieht nicht schön aus.
Vielen Dank jedenfalls für eure Kommentare und Erfahrungsberichte! Das hat mich ermutigt, es doch mal auszuprobieren.

Liebe Grüße
Moni