Samstag, 31. Dezember 2011

Guten Rutsch ins Neue Jahr


Das beste Mittel, jeden Tag neu zu beginnen,
ist beim Erwachen daran zu denken,
ob man nicht wenigstens einem Menschen
an diesem Tage eine Freude machen könnte.

(Friedrich Nietzsche 1844-1900, deutscher Philosoph und Dichter)


Ich wünsch allen meinen Blogleserinnen einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Ich freue mich schon auf ein neues Bloggerjahr, eure Einfälle und Ideen bewundern zu können, auf eure Kommentare und Anregungen und viele nette Kontakte.


Liebe Grüße
Moni

Dienstag, 27. Dezember 2011

Lieblingsplätze einer Fellnase

Heute haben wir es uns so richtig gemütlich gemacht. Unsere Fellnasen sind Meister darin, die schönsten Plätze zu finden.
Amy sitzt sehr gerne im Korb:


liegt auf der Fensterbank in der Küche:


im Wohnzimmer auf dem zweiten Sessel (den wir hauptsächlich wegen der Katzen angeschafft haben, damit wir auch alle einen Platz haben....)


sie quetscht sich auch gerne neben Tochter´s Laptop, da kann man auch herrlich relaxen


 Ich werde jetzt weiternadeln, damit ich euch demnächst wieder ein strickiges Bild zeigen kann und wünsche euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Moni

Sonntag, 25. Dezember 2011

Adventskalenderschal Tag 1-5

Heute haben wir uns einen gemütlichen 1. Feiertag zu Hause gemacht. Ich muß noch ein bißchen meine Erkältung auskurieren und so habe ich nicht viel gemacht, außer ein bißchen an meinem Adventskalenderschal zu stricken. Bin die letzte Zeit ja nicht dazu gekommen, deshalb habe ich jetzt erst Tag 5 beendet.


Es macht Spaß, soviele verschiedene Muster zu stricken und die fertigen Schals, die ich schon gesehen habe, gefallen mir gut.
Jetzt lege ich ihn aber wieder auf die Seite, denn ich hatte auch noch ein Drops-Tuch für unsere Tochter angefangen und das soll bis Neujahr fertigwerden. Gleich nach dem Feiertag muß sie nämlich wieder zurück zur Uni und soll es mitnehmen.

So, lasst es euch gutgehn, genießt die Feiertage und vielleicht habt ihr ja auch ein bißchen Zeit zum stricken.

Liebe Grüße
Moni

Freitag, 23. Dezember 2011

Frohe Weihnachten

                                        
weihnachtsbaeume-0091.gif von 123gif.de

Der Weihnachtsbaum

Strahlend, wie ein schöner Traum,
steht vor uns der Weihnachtsbaum.
Seht nur, wie sich goldenes Licht
auf den zarten Kugeln bricht.
"Frohe Weihnacht" klingt es leise
und ein Stern geht auf die Reise.
Leuchtet hell vom Himmelszelt -
hinunter auf die ganze Welt.

Verfasser unbekannt


Ich wünsche allen meinen lieben Blogleserinnen
ein schönes, friedvolles Weihnachtsfest.
Ich freue mich über alle Mitleserinnen, auch die stillen natürlich.
Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen und
besuche auch gerne eure Blogs und bewundere eure Kreativität.

Liebe Grüße
Moni

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Abgeklöppelt und abgelenkt

Vor ein paar Tagen habe ich die letzte Stecknadel aus meinem Klöppeldeckchen gezogen. Mein Klöppelplatz im Wohnzimmer muß weichen, an der Stelle steht der Weihnachtsbaum. Also habe ich mal ein bißchen aufgeräumt und alles abgebaut. Zwei Wochen werde ich es auch mal ohne klöppeln aushalten können.

Mein Digicam hat sich ungewohnt schwergetan, das Deckchen abzulichten und richtig zu fokussieren, ich habe keine Ahnung warum. Aber seht selbst:


Der Entwurf ist von Brigitte Bellon und es war meine erste Arbeit mit 29 Paar Klöppeln. Es hat aber viel Spaß gemacht, diese vielen Muster zu klöppeln und ich habe viel gelernt dabei.

Nun zum Thema "abgelenkt": ich muß ja noch die ganze Woche in unserer Außenstelle in Westerstede arbeiten und wenn ich abends zu Hause bin, wird erstmal auf dem Sofa gemütlich die Zeitung gelesen und dabei Kaffee getrunken. Na ja, bei Seite 4 war heute Schluß, da hat mich unsere Amy mal mit ein paar Kuscheleinheiten beehrt ( sie ist nämlich eine "Männerkatze" und macht es sich meist bei meinem Mann oder bei meinem Sohn gemütlich) und sich auf meiner Zeitung breit gemacht!


Sie liebt Zeitungen und wir spekulieren immer, wo sie wohl früher aufgewachsen ist. Sie stammt nämlich aus einem hessischen Tierheim ( wie ich - ähem- natürlich aus Hessen und nicht Tierheim...) und wurde in die Katzenklappe gesetzt mit einem Zettel "Wohnungskatze". Vielleicht gab es in dem Haushalt viele Zeitungen. Man weiß es nicht.

Sie liebt auch andere Behältnisse, wie meine Laptoptasche:

Es ist doch immer spannend mit Vierbeinern zu Hause.

So, gleich werde ich mal die beiden Lichterketten im Baum platzieren und die Kinder schmücken morgen weiter mit den Kugeln und anderem. Hoffe ich zumindest, denn ich weiß noch nicht, wie lange mein Arbeitstag morgen sein wird und wenn ich dran denke, was ich alles noch machen muß bis Heiligabend, wird mir ganz flau.... Aber da ja 3 Leute hier bei mir zu Hause schon frei haben, rechne ich mit Unterstützung...

Bis bald, liebe Grüße
Moni

Sonntag, 18. Dezember 2011

4. Advent

Man glaubt es kaum, zwei Wochen lang habe ich hier nichts gepostet! Ich hatte einfach zuviel um die Ohren und war relativ selten im I-net unterwegs. Aber das kann ja nur besser werden! Eine Woche muß ich noch arbeiten, dann habe ich bis Anfang Januar Urlaub *freu*.

Ihr könnt euch sicher denken, dass ich dann auch strickmäßig nicht allzuviel geschafft habe...
Zumindest mein Wichtelgeschenk ist fertig geworden und wird morgen auf die Reise gehen. Darüber kann ich euch dann im Januar berichten und die Bilder zeigen.

Kekse habe ich gestern mit meiner Tochter gebacken und es ist mir das erste Mal passiert, dass das erste Blech total dunkel geworden ist, so dass ich zwei Reihen Kekse gleich entsorgen musste.! Ich glaube mein Herd wird so langsam Altersschwach, denn eigentlich durften die Kekse noch 5 minuten länger drinbleiben...

Seit ein paar Jahren kurbeln wir den Teig durch einen alten Fleischwolf, den habe ich von meiner Mutter geerbt und einen Vorsatz für Kekse dazugekauft. Das kurbeln übernehmen immer gerne die Kinder

dies ist Blech Nr. 2, dass nun wesentlich kürzer als üblich im Ofen war...

Anschließend kam Zitronenglasur drauf und teilweise bunte Zuckerstreusel. Ihr könnt dazwischen noch einige von den braunen, essbaren erkennen..

Einige habe ich mit den Enden in flüssige Kuvertüre getaucht, die mag ich besonders gerne.

So, nun werde ich mich noch ein bißchen dem Haushalt widmen und meinem kranken Sohn seine Medizin geben, seit Freitag liegt er mit Fieber und einer bösen Erkältung im Bett. Heute kratzt es mich im Hals und ich niese dauernd, ich hoffe es wird nicht auch so schlimm.

Ich wünsche euch allen einen schönen 4. Adventssonntag und hoffe ihr habt nicht allzuviel Streß mit den Weihnachtsvorbereitungen.
Liebe Grüße
Moni

Samstag, 3. Dezember 2011

Adventskalenderschal angestrickt

Heute abend hatte ich endlich mal wieder Zeit zum stricken und nun ist Tag 1 fertig geworden. Mal sehen, ob ich am Wochenende aufholen kann. Das Stricken macht sehr viel Spaß, die Anleitung ist super, da steckt viel Arbeit drin, daher an dieser Stelle mal ein dickes Dankeschön an Kristin


Hier noch die Rocailles, die ich verwende:


Meistens habe ich beim Stricken in meiner Sofaecke Gesellschaft von Garfield:




 Das ist jetzt aber ungünstig, jetzt kann ich die Strickschrift nicht mehr lesen!

Ich konnte dann aber doch das Blatt unter Garfield hervorziehen...

So, jetz muß ich ins Bett, morgen muß ich arbeiten und morgen nachmittag fahre ich nach Osnabrück und besuche unsere Tochter

Liebe Grüße
Moni